Adventmarkt in Pressbaum

Bei einem Weihnachtsspiel der Schüler der Volksschule Pressbaum ging es mit drei Weihnachtsengerln himmlisch zu. Das wurde vom Nikolo anschließend mit Süßigkeiten belohnt.
349Bilder
  • Bei einem Weihnachtsspiel der Schüler der Volksschule Pressbaum ging es mit drei Weihnachtsengerln himmlisch zu. Das wurde vom Nikolo anschließend mit Süßigkeiten belohnt.
  • hochgeladen von Regine Spielvogel

Vom 1.-3. Dezember lud der Verschönerungsverein Pressbaum zum 25sten Adventmarkt auf den Hauptplatz. Dort wurde kulinarisch einiges geboten, von der Kaffeejause mit Kuchen und Torten über Kinderpunsch, Palatschinken, Braterdäpfel, heiße Maroni, alle möglichen Punscharten,  Spezialtee und Glühwein  und die allseits beliebte Leberkässemmel auch mit Wildschweinleberkäs oder Kotelett. Eröffnet wurde der Adventmarkt am Samstag Nachmittag von Obfrau Christine Herrmann und Bürgermeister Josef Schmidl-Haberleitner. Zu Gast auch Landtagsabgeordneter und Bürgermeister von Eichgraben Dr. Martin Michalitsch, der den Pressbaumer Adventmarkt als einen der schönsten im Wienerwald nannte. Zum 25sten Adventmarkt von Pressbaum wurde den Mitbegründern der weihnachtlichen Veranstaltung, Franz Deiber, Günter Roitner und Dieter Zinner das goldene Ehrenzeichen überreicht.  Ihren weihnachtlichen Auftritt hatten danach die Schüler der Musikschule Oberes Wiental unter der Leitung von Mag. Franziska Zöberl. Bei einem Weihnachtsspiel der Schüler der Volksschule Pressbaum ging es mit drei Weihnachtsengerln himmlisch zu. Das wurde vom Nikolo anschließend mit Süßigkeiten belohnt. Am Sonntag führten dann zum Abschluss des Adventmarkts die Perchten ihren Tanz am Hauptplatz auf, bei dem man sich fürchten durfte, aber keine Angst zu haben brauchte.  

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen