Arco d' oro - goldener Bogen in der Villa Kunterbunt

Das Ensemble "Arco d' oro" bot am 13.10 den Gästen der Villa Kunterbunt ein seltenes musikalisches Vergnügen.
40Bilder
  • Das Ensemble "Arco d' oro" bot am 13.10 den Gästen der Villa Kunterbunt ein seltenes musikalisches Vergnügen.
  • hochgeladen von Regine Spielvogel

Temperamentvoll, sinnlich, poetisch und leidenschaftlich- so präsentierten sich Martin Brenner an der klassischen Gitarre, Marcello Mosca -Percussion  und Sängerin Fiorentina Talamo  am 13. Oktober in der Villa Kunterbunt.
Der Name des Ensembles  "Arco d' oro" stammt aus dem Spanischen und bedeutet einen goldenen Bogen spannen. Der wurde von Barocker Musik bis Tango von der Arie über Tarantelle bis zur  Villanelle e Canzoni gespannt. Mit Liedern aus dem tiefsten Süden Italiens, die von der Liebe und dem Leben erzählten.  Die Sängerin Fiorentina Talamo, geboren in Italien, lebt jedoch in der Schweiz. Sie ist eine zierliche Person mit einer starken Stimme und Ausstrahlung, sozusagen die italienische Piaf und bescherte den Gästen diesen Abend im Ensemble "Arco d' oro" ein seltenes musikalisches Vergnügen. 

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen