Saisonstart in der Bühne
"Die Wödmasta" des Austropop

Lange Haare und ein Hemd mit Tupfen: Gitarrenhero Roland Vogl.
16Bilder
  • Lange Haare und ein Hemd mit Tupfen: Gitarrenhero Roland Vogl.
  • hochgeladen von Burkhard Weigl

PURKERSDORF (bw). Saisonstart mit Dietmar Baumgartner und Roland Vogl in der Bühne. - Mundart-Pop aus dem Feinkostladen servierten "Die Wödmasta" am Freitagabend in der Bühne: Roland Vogl spielt Gitarre in der Band von Wolfgang Ambros, Dietmar Baumgartner klampft bei Alkbottle: "Wir kennen uns schon seit den 80er Jahren, aber ,Wödmasta' sind wir erst seit vier Jahren."
Mit ihren Übersetzungen von Welthits ins Wienerische wollen sie "der geschundenen österreichischen Seele ein Stück Würde und Hoffnung zurückgeben." Gelungen ist ihnen das mit Songs von den Beatles, Queen oder Plastic Bertrand, der 1977 mit "Ça Plane Pour Moi" ein One-Hit-Wonder der New Wave vollbrachte.
Als Local Hero ergänzte der Pressbaumer Mischa Krausz das illustre Duo am Bass. Am Schlagzeug werkte Wolfgang Luckner, der aktuell auch bei den Seern und bei den Dancing Stars im ORF spielt.
"Es ist sehr wichtig, den Kulturbetrieb auch in der Corona-Zeit am Leben zu halten", meinte Michael Köck, der technische Leiter des ORF-Landesstudios NÖ. In Poplaune waren auch Lichttechniker "Quatschi" Senegacnik und Doris Hejduk sowie Rudi Metzler und Petra Pichler aus Wien-Weidlingau.

26 Konzerte bis Jahresende

Karl Takats ist ein mutiger Mann. Trotz Corona-Ampel, steigender Infektionszahlen und enttäuschender Besucherzahlen bleibt die Bühne offen: "Wir ziehen das durch. Bis Jahresende sind 26 Konzerte geplant, das ist ganz wichtig für die Bands", sagt der Impresario der Location am Unteren Hauptplatz in Purkersdorf.
Leicht werden die nächsten Monate sicher nicht. Nach den kostenlosen Konzerten im Rahmen des Kultursommers muss das Publikum wieder für den Eintritt zahlen. Aber das ist wahrscheinlich noch das geringere Übel als die Angst vor dem Virus.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Nina Burger setzt sich unter anderem für das Projekt "Daheimkicker" ein, das sich darum kümmert, dass Menschen mit Beeinträchtigungen Fußball spielen könne.
2

Sportler mit Herz
Nina Burger kann als Erste den Preis nach NÖ holen!

Nina Burger ist eine der erfolgreichsten Fußballerinen unseres Landes. Neben ihrem Talent hat sie aber auch ein großes Herz und setzt sich mit Leidenschaft für ihre Mitmenschen ein. Und das ist auch der Grund, warum die Sporthilfe sie nun für den renommierten Preis "Sportler mit Herz" nominiert hat. Du kannst nun dabei helfen, dass die 32-Jährige den Preis nach Niederösterreich holt!  NIEDERÖSTERREICH (red.) Die ÖFB-Rekordnationalspielerin und gebürtige Niederösterreicherin Nina Burger ist...

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen