Jazz der Extraklasse mit Diknu Schneeberger

Den Auftakt zum Kultursommer 2018 machte das Diknu Schneeberger Trio in der Vereinsmeierei. Gitarrenvirtuose Diknu Scheeberger, Ilona Eggl, Bassist Joschi Schneeberger, Marina Scheutz-Tatic, Jazzgitarist Martin Spitzer und Irene Szerencsics.
43Bilder
  • Den Auftakt zum Kultursommer 2018 machte das Diknu Schneeberger Trio in der Vereinsmeierei. Gitarrenvirtuose Diknu Scheeberger, Ilona Eggl, Bassist Joschi Schneeberger, Marina Scheutz-Tatic, Jazzgitarist Martin Spitzer und Irene Szerencsics.
  • hochgeladen von Regine Spielvogel

Ein Feuerwerk der musikalischen Energie. Das durften die Gäste in der Vereinsmeierei am 10.3 mit dem Diknu Scheeberger Trio erleben. Virtuos tauchte Diknu Schneeberger mit Joschi Schneeberger am Kontrabass und Jazzgitarrist Martin Spitzer in die Musik von Django Reinhardt ein und versetzte das Publikum damit in Begeisterung. Aber auch viele Eigenkompositionen wurden meisterhaft zu Gehör gebracht.
Es ist nicht sein Verdienst allein, es sind seine Ahnen, die Sinti, die ihm diese Gabe vererbt haben, und so widmete ihnen Diknu Schneeberger die Eigenkomposition "Feuerlicht" aus dem gleichnamigen Album.
Mit diesem Album feiert das Trio auch sein 10 jähriges Bühnenjubiläum. 

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen