Theater Purkersdorf
Schriller Tunten-Klamauk im "Käfig voller Narren"

Werner Pleischl mit seinem verliebten Hausdiener vom Theater Purkersdorf.
10Bilder
  • Werner Pleischl mit seinem verliebten Hausdiener vom Theater Purkersdorf.
  • hochgeladen von Burkhard Weigl

PURKERSDORF (bw). Noch nie war das Publikum so neugierig auf eine Premiere des Theater Purkersdorf wie bei der Travestie-Komödie "Ein Käfig voller Narren." 200 Gäste, darunter Bürgermeister Stefan Steinbichler mit Gattin Pia und Altbürgermeister Karl Schlögl mit Ehefrau Gabriele, wagten sich am Freitag ins Milieu einer Schwulenbar in St. Tropez.
Dort versuchten Ex-Generalanwalt Werner Pleischl und Stadtschauspieler Helmut Tschellnig ihre tuntigen Allüren abzulegen, um Sohn Laurent, gespielt von Andreas Nevlacsil, unter die Haube zu bringen. Traude Eibner, Rosi Fahrecker, Bethy Kniep und Amira Ibralic vollbrachten bei den tollen Masken und Kostümen wahre Wunderwerke.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Das Verwöhn-Hotel liegt mitten im idyllischen Gasteinertal.
8

Gewinnspiel
Abonniere unseren Newsletter & gewinne einen Aufenthalt im 4-Sterne Hotel Bismarck in Salzburg

Newsletter abonnieren und gewinnen!Bei uns bekommst du wertvolle und interessante Nachrichten aus deiner näheren Umgebung, bist immer top über Veranstaltungen im Bezirk informiert und findest attraktive Gewinnspiele. Sei auch du näher dran und sichere dir die wichtigsten Infos aus deiner Region mit dem meinbezirk.at-Newsletter. Empfiehl den meinbezirk.at-Newsletter auch an Freunde und Bekannte! Denn unter allen zum Stichtag 07.12.2020, 23:59 Uhr, aufrechten...

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen