Stadtkapelle Purkersdorf: "Die ganze Welt ist himmelblau"

Stadtkapelle Purkersdorf
9Bilder

PURKERSDORF (bw). Viel Filmmusik beim Frühjahrskonzert der Stadtkapelle Purkersdorf. - James Bond, Micky Maus und die Piraten der Karibik: Beim Frühjahrskonzert der Stadtkapelle ließen sich viele Filmstars - musikalisch - blicken. Kapellmeister Philip Nischkauer konnte mit seinem Dirigentenstab sogar den "König der Löwen" bändigen, während Martin Rotter mit dem Jugendblasorchester des MSV Wienerwald Mitte der Familie Feuerstein einen Besuch in der Steinzeit abstattete.
"Filmmusik mag ich sehr gerne", sagte Kulturstadträtin Ingrid Schlögl. Auch für Rosemarie und Walter Prochaska war der Konzertbesuch Ehrensache: "Wir kommen zu jedem Konzert, vor allem weil auch viel Jugend mitspielt." Das konnte Bezirkskapellmeister Markus Winkler vom Musikverein Tulbing nur bestätigen: "Der Jugendanteil bei der Blasmusik ist weit über 50 Prozent, auch das Niveau steigt durch die gute Ausbildung an den Musikschulen stetig an."
Für Freunde der Operette ließ die Sopranistin Karin Pferscher die ganze Welt in himmelblau erstrahlen. An dem Lied von Robert Stolz erfreuten sich neben Obmann Werner Pleischl auch Bgm. Stefan Steinbichler, die Ehrenmitglieder Angela und Willibald Luger sowie Traude Eripek.

KOMMENTAR

Welt der Blasmusik hat viele Seiten

Blasmusik besteht heute nicht mehr nur aus Märschen, Polkas und Walzern. Es gibt ein reichhaltiges Repertoire an symphonischer oder zeitgenössischer Blasmusik und viele Arrangements von Opern- oder Operettenmelodien. Die aus der Stadtkapelle hervorgegangene Jazz-Bigband "Spectrum" feierte letzte Woche ihr 15-jähriges Bestandsjubiläum. Weitere Formationen in der Region sind die "Vienna Woods Swing Band" und der "Youth Music Club Purkersdorf". Zu einer derartigen kulturellen Vielfalt kann man den Verantwortlichen in den Vereinen nur gratulieren.

Autor:

Burkhard Weigl aus Purkersdorf

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen