A1: Erneut Alarmierung zur Menschenrettung

Die Serie an schweren Unfällen setzt sich fort. Am 10. April wurde die FF-Pressbaum zum vierten Mal in sieben Tagen zu einem schweren Verkehrsunfall alarmiert.
Ein PKW hatte sich überschlagen, die Fahrerin war in der Kabine eingeschlossen.
Nach der Befreiung der Lenkerin und Freigabe durch die Polizei wurde das Fahrzeug durch die FF-Pressbaum geborgen und die Fahrbahn gereinigt.
Wir danken der Polizei, dem Rotes Kreuz Purkersdorf-Gablitz, dem Samariterbund Altlengbach und der Feuerwehr Wolfsgraben für die gute Zusammenarbeit.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen