Aktion "Jahreswunsch": SeneCura-Bewohner bei Al Bano Carrisi

Sichtlich gerührt trifft Bewohner Philipp Feige auf „seinen“ Bürgermeister Karl Schlögl
3Bilder
  • Sichtlich gerührt trifft Bewohner Philipp Feige auf „seinen“ Bürgermeister Karl Schlögl
  • Foto: SeneCura
  • hochgeladen von Tanja Waculik

PURKERSDORF. Philipp Feige, vielen Purkersdorfern quasi als "Urgestein" der Stadt bekannt, konnte sein Glück kaum fassen, als ihn seine Bezugspflegerin Natascha Ortner mit einem Ausflug zum Open Air-Konzert von Al Bano Carrisi überraschte.

Aber nicht nur das: Eine engagierte Angehörige hatte Karten für den VIP-Bereich gespendet und so kam Philipp Feige in den Genuss, unter all seinen „Spezln“, darunter auch dem Purkersdorfer Bürgermeister Karl Schlögl, das Konzert zu genießen und in Erinnerungen zu schwelgen.

Vor lauter Begrüßungen fast zu spät

Fein herausgeputzt fuhr er mit Natascha Ortner über den Hauptplatz, traf viele Freunde und Bekannte und es war gar nicht so einfach, es noch rechtzeitig bis zum Beginn des Konzerts in den VIP-Bereich zu schaffen. An jeder Ecke wurde Philipp Feige begrüßt. Bei einem kühlen Bier genoss er das Konzert und die Aufmerksamkeit vieler dort anwesender alter Bekannter und fühlte sich „für immer jung“.

Zu Tränen gerührt kam er abends nach Hause ins SeneCura Sozialzentrum Purkersdorf und konnte noch lange nicht einschlafen, so sehr hat ihn dieser Besuch des Hauptplatzes zu diesem besonderen Ereignis aufgewühlt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen