Am Drahtesel durch den Wienerwald – Wolfsgraben: Zufrieden mit neuem Radweg

Die Leiden der Radfahrer: Ein parkendes Auto verstellt Süß den Weg am neuen Mehrzweckstreifen auf der Liesinger Straße.
3Bilder
  • Die Leiden der Radfahrer: Ein parkendes Auto verstellt Süß den Weg am neuen Mehrzweckstreifen auf der Liesinger Straße.
  • hochgeladen von Thomas Prager

WOLFSGRABEN (tp). Mittlerweile zwei Mehrzweckstreifen, auf denen es sich auch gut radeln lässt, gibt es in Wolfsgraben. Im Zuge der Renovierung der Liesinger Straße wurde auf dieser ein durchgehender Weg errichtet. Zudem gibt es bereits seit einigen Jahren von der nördlichen Ortseinfahrt, entlang des Wirtshauses Oliver, einen Weg bis zur Liesinger Straße.

Heimbautal gefährlich

Weiter ins Ortszentrum müssen die Radfahrer dann wieder auf die Hauptstraße ausweichen. "Eine Verlängerung bis zum Kindergarten ist geplant, dafür gibt es aber noch kein Budget. Eine weitere Verlängerung wäre schön, ist aber teuer und hat daher derzeit keine Priorität", meint der grüne Gemeinderat Winfried Süß, der sich vor allem eines wünscht: "Eine Route ins Heimbautal wäre sehr wichtig, denn hier ist das Radfahren momentan gefährlich."
Weiters wären laut ihm langfrisig ein verlängerter Weg auf der Laaber Straße und vielleicht ein Weg über den kleinen Semmering begrüßenswert.

Kein RADLGrundnetz

Im Rahmen des RADLGrundnetzes werden diese Projekte allerdings nicht gestartet, denn dessen Teil ist Wolfsgraben nicht. "Wir sind leider nicht gefragt worden. Da wir auch nicht Teil der KEM (Klima-Energie-Modellregion) sind, wäre das mit der Planung und Förderung komplizierter geworden. Von der Arbeit der Umlandgemeinden werden wir aber auch profitieren", erklärt Süß.

ZUM NACHLESEN:
Die bisherigen Teile der Serie "Am Drahtesel durch den Wienerwald":
Mauerbach
Gablitz
Purkersdorf
Pressbaum

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen