Im Zuge der Stadterneuerung bekommt Pressbaum eine Stadtbibliothek
Bücherprozession in die neue Bibliothek von Pressbaum

In einer "Bücherprozession" wurden die Bücher der Pfarrbücherei in die neue Stadtbibliothek im Rathaus getragen.
45Bilder
  • In einer "Bücherprozession" wurden die Bücher der Pfarrbücherei in die neue Stadtbibliothek im Rathaus getragen.
  • hochgeladen von Regine Spielvogel

Pressbaums Bücherei, eine Herzensangelegenheit von Pfarrer Mag. Johann Georg Herberstein und seinen ehrenamtlichen Bibliothekarinnen. Seit 20 Jahren schon wird die kleine Bücherei im Pfarrhaus liebevoll von Maria Trimmel, Ulrike Gollinger, Helga Neubauer, Dr. Christiane Faber, Ing. Erwin Trimmel und Lora Neumeier betreut. Leider findet sich niemand mehr der diese Aufgabe übernehmen will. Und so stand das Aus für die Bücherei im Raum. Im Zuge der Stadterneuerung jedoch wünscht man sich eine eigene Stadtbibliothek.  Bis vor Kurzem war nicht klar, ob die  Pfarrbücherei von der Stadtgemeinde übernommen werden kann, doch nun soll es weiter gehen. Mit dem engagierten Einsatz von GR Jutta Polzer konnte das Projekt jetzt auf die Beine gestellt werden. Am Samstag, den 19. Oktober war es dann soweit. Es wurde zum Festakt ins Pfarrhaus von Pressbaum geladen. Für den jahrelangen Einsatz der Betreiber gab es natürlich Ehrungen zu Beginn der Veranstaltung, überreicht von Bürgermeister Josef Schmidl-Haberleitner. Anschließend durften die Bibliothekarinnen und Vertreter von Pfarre und Gemeinde aus ihren Lieblingsbüchern vorlesen. Die Leitung der Stadtbibliothek von Pressbaum wird von nun an Sonja Lötsch übernehmen. Die ausgebildete Bibliothekarin ist voller Ideen und freut sich mit ihrem Team auf diese Aufgabe. Es soll ein Ort der Kommunikation sein. Geplant sind fortlaufende Veranstaltungen wie Lesungen, Bilderbuchkino, Leseanimation für Klassen und Kindergruppen. Veranstaltungen zu diversen Themen für Jugendliche und Erwachsene. Aber auch die Zusammenarbeit mit dem Heimatmuseum und den örtlichen Institutionen und Vereinen ist Sonja Lötsch wichtig. Besiegelt wurde dieses Vorhaben mit einer "Bücherprozession" zum neuen Standort, der genau gegenüber in das Rathaus in den obersten Stock führte. Einen Vorgeschmack zum Bilderbuchkino bekamen die Kinder, die bei der Bücherprozession halfen. Vorgelesen von Sonja Lötsch, die der Meinung war, sie hätten gerne noch eine Geschichte gehört. Noch ist die neue Bücherei in Vorbereitung, aber schon bald geht es los. Die Eröffnung ist am 12.November ab 8Uhr. So hat die Geschichte um die Bücherei noch eine gute Wende erfahren.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Das Verwöhn-Hotel liegt mitten im idyllischen Gasteinertal.
8

Gewinnspiel
Abonniere unseren Newsletter & gewinne einen Aufenthalt im 4-Sterne Hotel Bismarck in Salzburg

Newsletter abonnieren und gewinnen!Bei uns bekommst du wertvolle und interessante Nachrichten aus deiner näheren Umgebung, bist immer top über Veranstaltungen im Bezirk informiert und findest attraktive Gewinnspiele. Sei auch du näher dran und sichere dir die wichtigsten Infos aus deiner Region mit dem meinbezirk.at-Newsletter. Empfiehl den meinbezirk.at-Newsletter auch an Freunde und Bekannte! Denn unter allen zum Stichtag 07.12.2020, 23:59 Uhr, aufrechten...

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen