Das Bier mit Leidenschaft: Gablitzer Privatbrauerei eröffnet bald

Im Shop wird man künftig diverse Biersorten kaufen können. Durchschnittlicher Preis: 1,50 bis 1,80 Euro pro Flasche, je nach Sorte.
8Bilder
  • Im Shop wird man künftig diverse Biersorten kaufen können. Durchschnittlicher Preis: 1,50 bis 1,80 Euro pro Flasche, je nach Sorte.
  • hochgeladen von Tanja Waculik

GABLITZ. Egal wo man auf Festivitäten in und rund um Gablitz dieser Tage hinsieht – Markus Führer und sein Gablitzer Bier sind stets vertreten. In knapp einem Monat wird die Brauerei mitten im Ortszentrum offiziell eröffnet. Die Bezirksblätter warfen schon vorab einen Blick hinter die Kulissen der Gablitzer Bier-Welt.

Kein Braustüberl, sondern Brauerei

"Von der Produktion her ist soweit alles fertig, wir haben in den letzten Tagen mal einen Probesud gemacht um zu testen ob das ganze Werk rennt", erklärt Braumeister und Chef der Gablitzer Privatbrauerei Markus Führer während er die Tür zur Brauerei öffnet. Durch eine Glaswand eröffnet sich der Blick auf den Gär-Raum, in poliert-glänzendem Edelstahl warten die diversen Kessel auf ihren Einsatz. Derzeit fehlt nur noch der Feinschliff, unter anderem die Möbeln für den Verkaufs-Shop. An dieser Stelle klärt der Braumeister auf: "Viele sind der Meinung dass es ein Braustüberl geben wird – aber das ist es nicht. Das Konzept ist eine kleine Brauerei, wo ich hinkomme, verkoste, schaue welche Biersorten es derzeit gibt und die dann direkt kaufen kann."

3000 Liter pro Woche

Bis zu 3000 Liter Bier pro Woche kann in der Gablitzer Brauerei mit der derzeitigen Ausstattung zukünftig produziert werden. Auch der künftige Wochenplan steht bereits, wie Markus Führer erklärt: Montag wird Bier ausgeliefert und Rohstoffe eingekauft, Dienstags und MIttwochs wird gebraut, von Donnerstag bis Samstag hat der Verkaufsshop geöffnet. "Ich muss neben dem Brauen und der Shopbetreuung ja auch die Logistik machen, noch bin ich ja alles in einem, bis ich wohl relativ bald einen Brauassistenten haben werde", erklärt Führer.

Maßgeschneidert für Gablitzer Location

Denn eine Brauerei zu eröffnen ist vor allem eines: Arbeitsintensiv. "Meine tägliche Arbeitszeit beträgt mittlerweile wirklich 18 Stunden. Ich freu mich schon auf einen geregelten Ablauf", so der Werbefachmann, dem die Idee der eigenen Brauerei vor drei Jahren kam. "Das Schwierigste war es die Location zu finden" berichtet Markus Führer. Doch im März 2014 war es endlich soweit und die ehemalige Fleischerei Koberger sollte zur Bierbrauerei umfunktioniert werden. Markus Führer zeigt auf die Brau-Anlage: "Die Dinge hier sind alle maßgeschneidert. Wir haben Monate gebraucht um alles hier rein zu basteln und zu überlegen wie man die Geräte rein kriegt." Kein Wunder, denn ein Kessel hat rund 400 Kilo.

Gablitzer sorgen für Motivation

Kommen bei all dem Aufwand nicht Zweifel auf? "Es gab schon ein bis zwei Mal Phasen wo man darüber nachdenkt den Hut drauf zu werfen", gibt Markus Führer zu. Eines hat ihn dann aber doch jedes Mal aufs Neue motiviert: "Das Feedback der Gablitzer ist extrem gut. Und wenn dann Leute reinkommen, eine Kiste Bier kaufen und einen richtig motivieren und dankbar sind, dass sich da etwas tut, denkt man sich wieder 'Wow, offenbar ist das ok was ich da mache'."

ZUR SACHE: ERÖFFNUNG

Am 20. März wird ab 19.30 Uhr die Eröffnung in die Gablitzer Festhalle veranstaltet, bei der die Band Ciunas mit irischer Musik aufwarten wird. Nähere Infos auf www.gablitzer.at.

Link:
Die Gablitzer Privatbrauerei im Internet
Die Gablitzer Privatbrauerei auf Facebook
Die Bezirksblätter Purkersdorf auf Facebook

Autor:

Tanja Waculik aus Purkersdorf

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.