Goldener Boden "Lehre"
Fachkraft mittels Lehre

Ramazan Serttas, Philip Jansohn, Patricia Steiner, Eva Gonaus und Andreas Kirnberger
  • Ramazan Serttas, Philip Jansohn, Patricia Steiner, Eva Gonaus und Andreas Kirnberger
  • Foto: WKO Purkersdorf
  • hochgeladen von Brigitte Huber

MAUERBACH. Immer mehr Firmen finden trotz intensiver Suche keine Mitarbeiter für ausgeschriebene Stellen und der Bedarf an Fachkräften wird tagtäglich größer. Auf der einen Seite suchen Firmen Mitarbeiter, auf der anderen Seite finden Menschen die verzweifelt Arbeit suchen, keine passenden Stellen.
Wie passt das zusammen? "Der Grund liegt daran, dass die Firmen immer mehr Personal mit fachlich einschlägiger Ausbildung suchen, daher ist der „Fachkräftemangel“ in aller Munde. Es gibt viele Möglichkeiten für eine Qualifikation als Fachkraft wie z.B. berufsbildende Schulen, Studien oder eine Lehrstelle. Die Lehre hat in Österreich einen sehr hohen Stellenwert, weil sie eine "duale Ausbildung" bietet, wo Theorie und Praxis zusammengeführt werden. In den Berufsschulen können sich die Lehrlinge das theoretische Wissen aneignen und es dann in den Lehrbetrieben praktisch umsetzen." erklärt Aussenstellenobmann der WKNO Purkersdorf Andreas Kirnberger.
Nach abgeschlossener Lehre hat man nicht nur eine fachlich einschlägige Ausbildung als Fachkraft, mit der man leichter eine Arbeit findet, sondern je nach Berufszweig auch einen leichteren Zugang zur selbständigen Tätigkeit. Natürlich kann man die Lehre mit einer Matura verbinden oder nach der Lehre den Weg in ein Studium einschlagen. Viele Wege stehen offen.
Im Rahmen der Lehrlingsausbildung bekommen die Betriebe Unterstützung durch die Wirtschaftskammer Niederösterreich (WKNÖ).
In diesem Zusammenhang möchten wir Frau Steiner interviewen, die im Schlosspark Mauerbach ihre Lehre erfolgreich abgeschlossen hat:

Frau Steiner, wieso haben Sie sich für eine Lehre entschieden?
Ich war eine sehr unentschlossene Schülerin. Ich bin nach der Unterstufe ins Gymnasium mit sozialem Zweig. Mit fast 20 Jahren und einigen Jahren auf der Schulbank wollte ich nicht weiter nur theoretisch lernen sondern praktische Erfahrungen sammeln und selbstständig werden.
Da ich immer mit Leuten zusammen arbeiten und Kontakt haben wollte, gerne Neues ausprobiere und ein sehr lebensfroher Mensch bin, war die Gastronomie genau das Richtige für mich.

Welche Vorteile bietet eine Lehre?
Mit einer Lehre lernt man nicht nur die Theorie sondern mit der täglichen Praxis. Nach dem Lehrabschluss hat man somit schon Erfahrung im Berufsleben gesammelt, dass meiner Meinung nach alles leichter macht. Ich als Restaurantfachfrau und Hotel- und Gastronomieassistentin habe die Chance im Ausland zu arbeiten um verschiede Erfahrungen zu sammeln, dass begeistert mich am meisten. In dieser Branche werden immer Fachkräfte gesucht und es gibt viele Weiterbildungsmöglichkeiten.

Welche Karriereaussichten hat Mann/Frau mit einer abgeschlossenen Lehre?
Mit einer abgeschlossenen Lehre hat man sehr gute Chancen da praktische Erfahrungen von Beginn an vorhanden sind. Ebenfalls kann ich mit meiner Ausbildung mit weiteren Erfahrungen aufsteigen und somit noch mehr Erfahrungen sammeln.

Haben Sie ihre Entscheidung jemals bereut?
Nein, ich werde in der Branche bleiben, mich weiterbilden und viele Erfahrungen sammeln.

Was empfehlen Sie jungen Menschen, die vor der Wahl zwischen Lehre und Schule stehen?
Für praxisorientierte Menschen würde ich eine Lehre empfehlen. Die Praxis über die komplette Lehrzeit erleichtert die Theorie in der Berufsschule um einiges, da man Zusammenhänge findet. Für alle die eine Matura machen wollen, gibt es auch die Möglichkeit diese mit der Lehre zu verbinden.

Autor:

Brigitte Huber aus Purkersdorf

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.