Gesunder Vierbeiner dank BARF

Auch den Vierbeiner sollte man gesund ernähren.
3Bilder
  • Auch den Vierbeiner sollte man gesund ernähren.
  • Foto: Szarka
  • hochgeladen von Tanja Waculik

PURKERSDORF. Viele Haustierhalter, egal ob Hunde- oder Katzen-Besitzer, sind bestimmt schon über den Begriff "BARF" gestoßen. BARF ist die Kurzform für biologisch artgerechtes rohes Futter. Ein Thema, mit dem sich die langjährige Tierärztin Jutta Ziegler, Chefin des Naturfutterlädchens in Purkersdorf, schon seit vielen Jahren auseinander setzt. Vor Kurzem wurde ihr neuestes Buch über BARF-Fütterung veröffentlicht, der Titel: "Rohkäppchen und der zahnlose Wolf".

Ein Buch mit allem

"Es gibt schon unglaublich viele BARF-Bücher – und ich wollte dass in einem Buch einmal alles drin ist", erklärt Jutta Ziegler. Das Buch sei dabei sowohl für Professionisten und Marterien-Kenner, als auch für Hunde- und Katzenhalter mit oder ohne Vorkenntnissen gedacht. Wichtig sei es ihr vor allem auch mit gängigen Mythen und Fehlglauben aufzuräumen. "Das Schlimmste ist, dass viele meinen es wäre viel zu kompliziert, dass man eine Milligrammwaage bräuchte etc. – das stimmt absolut nicht!", so Jutta Ziegler.

"Wie Cola und Fertigpizza"

Stattdessen ginge es darum den Hund oder die Katze einfach artgerechter und gesünder, nämlich mit frischen, rohen Zutaten anstatt mit Industriefutter, zu ernähren. Die Vorteile daran liegen auf der Hand, Jutta Ziegler erklärt: "Das ist wie wenn man fragt 'ist industriell verarbeitete Nahrung gesünder als Bio?'." Durch die industrielle Verarbeitung gingen viele wertvolle Nährstoffe verloren. Zudem hat Fertigfutter oft einen hohen Getreideanteil, wodurch letztendlich viel Zucker freigesetzt wird. "Wir wissen ja selbst auch dass wir, wenn wir uns nur von Cola und Fertigpizza ernähren würden, irgendwann krank werden", vergleicht Jutta Ziegler und fügt hinzu: "Die Zunahme der chronischen Krankheiten bei Tieren ist bestimmt auch darauf zurück zu führen."

Die zahnlosen Wölfe

Der Buchtitel "Rohkäppchen und der zahnlose Wolf" entstand aus einer real erlebten Anekdote. Die Halterin eines Hundes mit schwerer Zahnfleischentzündung wandte sich an die Tierärztin. Sie habe gehört die Zahnfleischentzündung ihres Hundes käme von den Bakterien im rohen Fleisch. Jutta Zieglers simple Antwort: "Dann wären aber alle Wölfe zahnlos, denn die ernähren sich nur davon."

Weitere Artikel aus dem NÖ Zentralraum finden Sie hier.

Autor:

Tanja Waculik aus Purkersdorf

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Unsere Kampagnen => | Wir helfen | Mein Hund

Lokales
Aktion  2 Bilder

Gewinnspiel: Mein Hund und ich
Gewinne mit deinem besten Hundefoto jede Menge Leckerlis

Dein Hund ist der Süßeste, Beste, Liebste, Coolste? Dann zeig es uns! Lade ein Foto deines Vierbeiners hoch und gewinne jede Menge Hunde-Leckerlis. Parallel zu unserer großen Hunde-Serie "Mein Hund und ich" verlosen wir jede Menge Gourmet-Leckerlis, die deinem Hund das Wasser im Mund zusammenlaufen lassen werden. Mach einfach ein Foto deines Lieblings und lade es hier auch. So landet dein Foto vielleicht nicht nur als "Bild der Woche" in deiner Bezirksblätter-Ausgabe, du – und dein bester...

Lokales
Stefan Pannagl kämpft, damit sein Leben so normal wie möglich verlaufen kann. Seine Familie gibt ihm dabei Kraft.

Wir helfen im Jänner 2020
Küchenumbau nach Querschnittslähmung: Stefan war ein Helfer, jetzt braucht er Hilfe!

Wir helfen im Jänner: Küchenumbau nach plötzlicher Querschnittslähmung eines Rot Kreuz-Sanis. TULLN. Stellen Sie sich vor, Sie sind glücklich, Ihr Leben verläuft "normal". Sie haben eine Familie mit zwei Kindern, ein Haus, haben einen guten Job, engagieren sich aktiv in der Kirche und beim Roten Kreuz. Dann bekommen Sie Rückenschmerzen. So starke, dass Sie ins Krankenhaus gebracht werden. Und als Sie am nächsten Tag aufwachen, sind Sie querschnittsgelähmt. Betroffener "zweiter...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.