Großes Interesse am Wienerwald-Gymnasium

4Bilder

TULLNERBACH. Zwei wichtige Ereignisse fanden letzten Freitag, dem 9. 11. 2012, im Wienerwaldgymnasium statt: der Tag des Gymnasiums und der Tag der offenen Tür. Für den reibungslosen Ablauf sorgten sowohl Eltern als auch SchülerInnen und LehrerInnen.Vor unserer Schule rührte Mag. Heidrun I. Mittermair mit einer kleinen Mannschaft von SchülerInnen frühmorgens die Werbetrommel für den niederösterreichischen Tag des Gymnasiums. Mit Flyern wiesen sie auf den Schwerpunkt der Talenteförderung dieses Schultyps hin. Die SchülerInnen hatten viel Spaß beim Verteilen von Werbeschokolade.
Um 9 Uhr, dem offiziellen Beginn des Tages der offenen Tür, strömten neugierige Eltern mit ihren Kindern ins Wienerwaldgymnasium, um sich selbst ein Bild des vielfältigen Angebotes zu machen. Mag. Michael Hollauf, Leiter der Schule, betonte, wie wichtig ihm an diesem Tag neben sachlicher Information die Vermittlung des ganz besonders guten Klimas der Schule durch die SchülerInnen sei, die hier schon ihren Platz gefunden hätten und sich rundum wohlfühlen würden. Und das konnte man überall sehen. Mit Begeisterung waren die SchülerInnen unter der engagierten Anleitung von Mag. Dagmar Dokalik (Musik), Mag. Elisabeth Durstberger (Nat.wiss.) und Mag. Marianne Ginzel und Mag. Hannes Madner (Bewegung und Sport) bei der Sache. Die Schwerpunktsform „Bildnerische Erziehung“ im musischen Gymnasium konnte durch eine raumgreifende Präsentation der SchülerInnenarbeiten von der künstlerischen Qualität überzeugen. Mit der Aufgabe, den interessierten Gästen alle Räumlichkeiten zu zeigen, waren dieses Jahr erstmals die OberstufenschülerInnen betraut. „Man merkt, dass sich die Kinder hier wohlfühlen, das gefällt mir sehr! Ich bin sicher, dass unser Jüngster hier anfangen möchte“, gab sich eine Mutter, die mit ihrem Kind extra aus Sieghartskirchen angereist war, überzeugt.
Nicht zuletzt zeigte das neue Schulversuchsmodell ORG Pferdewirtschaft, das ab kommendem Schuljahr angeboten wird, dass der Standort AHS Wienerwaldgymnasium - Tullnerbach gebraucht wird. All jene, die an einen Wechsel an die Oberstufe des Gymnasiums denken, erhielten an einem Infostand schulspezifische Beratung.

Informationen über die Nachmittagsbetreuung und unser laufendes Sozialprojekt in Uganda sowie ein vorzügliches vom Elternverein betreutes Buffet ergänzten unser anspruchsvolles Programm an diesem ganz spezifischen Tag, der ganz der Öffentlichkeitsarbeit diente.
„Insgesamt sind wir sehr zufrieden, es haben sich alle, die sich die Zeit genommen haben, uns zu besuchen, ein Bild machen können – ein positives, hoffe ich!“, lachte Mag. Silvia Klimek, die jedes Jahr die Planung des Tages der offenen Tür inne hat. „Wichtig ist“, so die Pädagogin weiter, „dass man merkt, mit welchem Herzblut wir hier werken. Die tägliche Arbeit abseits von Feierlichkeiten ist es natürlich, die eine Schule ausmacht, und das, so kann ich mit Fug und Recht behaupten, machen alle meine Kolleginnen und Kollegen hier mit großer Hingabe.“
Vor diesem Hintergrund freut sich das Wienerwaldgymnasium auf all jene Kinder, die nächstes Jahr diese Schule besuchen wollen.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Marlene Kahler blickt auf eine tolle Olympia-Premiere mit zwei österreichischen Rekorden zurück.
Video 3

Exklusive Videos von Marlene Kahler und Gustav Gustenau
Tolle Rekorde und letzte Vorbereitungen: NÖ Olympia-Show vom 29.06.2021 (Video!)

Heute bei Näher dran an Olympia: während die eine bereits für Ö-Rekorde bei Olympia gesorgt hat, bereits sich ein anderer noch in Ruhe auf seinen großen Einsatz in Tokio vor – exklusive Videobotschaften von Marlene Kahler und Gustav Gustenau sowie vieles mehr in der aktuellen Ausgabe unseres Olympia Studios! NÖ. Felix Auböck belegte im heutigen Finale über 800 Meter Freistil den siebenten Platz und bleibt somit leider ohne Olympia-Medaille. Der Tempoverschärfung der schnellsten Schwimmer konnte...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen