"Horrortreppe" Pressbaum: Arbeiten schreiten zügig voran

PRESSBAUM. Die Sanierungsarbeiten der Stiegen zum Pressbaumer Bahnhof schreiten zügig voran. Damit wird die im Volksmund als "Horrortreppe" bezeichnete Stiege bald der Vergangenheit angehören und durch eine zeitgemäße Treppe ersetzt.

"In Pressbaum sind wir bestrebt die fußläufigen Wege zu unseren Bahnhöfen zu erhalten. Ein großer Dank gilt den Mitarbeitern der ÖBB, welche die mit der Sanierung des Stiegenaufganges, die gegenüber der Stadtgemeinde Pressbaum gemachten Zusagen auf Punkt und Beistrich eingehalten haben," so Bürgermeister Josef Schmidl-Haberleitner.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen