Kinderhilfswerk: paxnatura spendete

PURKERSDORF/SALZBURG. Im Rahmen der jährlichen Weihnachtsspendenaktion des Vereins, „SPENDEN statt schenken“, durften das Kinderhilfswerk das Unternehmen paxnatura kennenlernen. paxnatura ist eines der Unternehmen, die eine sinnvolle, nachhaltige Alternative zu den üblichen Weihnachtsgeschenken für Ihre Kunden und Geschäftspartner suchten.

Spenden statt Geschenke

Durch „SPENDEN statt schenken“ helfen Unternehmen dabei, Kindern und Jugendlichen die dringend benötigte Hilfe zu ermöglichen. Bei der Spendenübergabe am 25. Januar 2018, überreichte Frau Karin Seewald (Geschäftsführerin paxnatura) einen Spendenscheck über 2.000 Euro an Frau Brigitte Schimpl (Leiterin Kinderhilfswerk Ambulanzen Wien).
Bei einer Führung durch die Kinderhilfswerk-Ambulanz am Schwedenplatz konnte sich Frau Seewald von der wichtigen Arbeit des Kinderhilfswerks überzeugen und sagte dazu: „paxnatura unterstützt seit vielen Jahren regelmäßig karitative Organisationen und Vereine.

Wichtige und wunderbare Arbeit

Dabei liegt uns das Wohl der Jüngsten in unserer Gesellschaft ganz besonders am Herzen, denn wir alle wissen: die Zukunft der Kinder liegt in unseren Händen. Der Verein Kinderhilfswerk hat es sich zur Aufgabe gemacht, Kindern und Jugendlichen in schwierigen Lebenssituationen beizustehen, ihre Seelen zu stärken, Entwicklung zu fördern und Zukunftschancen zu verbessern. Diese unheimlich wichtige und wunderbare Arbeit unterstützen wir sehr gerne. Wir freuen uns, Kinderlachen zu schenken“.

Großzügige Unterstützung

Herr Begsteiger (Geschäftsführer Kinderhilfswerk): „Firmenspenden von Unternehmen gewinnen in den letzten Jahren immer mehr an Bedeutung. paxnatura bietet mit Naturbestattungen nicht nur eine würdevolle Möglichkeit für das Ende eines Menschenlebens, sondern denkt auch an die Entwicklung von kindlichem Leben, weshalb uns diese Spende besonders freut“. Im Namen der Kinder bedanken wir uns herzlich bei paxnatura für die großzügige Unterstützung!"

Naturbestattung

paxnatura bietet Möglichkeiten der Naturbestattung auf unterschiedlichen Flächen in der Umgebung von Salzburg und in Purkersdorf: die Asche der Verstorbenen wird unter freiem Himmel auf einer Wiese, Alm oder bei den Wurzeln eines Baumes im Wald bestattet, die Seele der geliebten Menschen lebt in der Natur weiter, der natürliche Kreis schließt sich. Die Pflege des Grabplatzes wird von der Natur übernommen.
paxnatura leistet damit einen wichtigen Dienst im Bereich Bestattung, Trauerarbeit und Naturschutz. Weitere paxnatura Naturbestattungsflächen in der Nähe von Linz und Graz sind in Planung.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen