Ehrenamt & Betreuung
"Miteinander-Frühstück" und Ausflug

Bewohnerin Friederike Renz und die ehrenamtliche Mitarbeiterin Elisabeth Berger bewunderten die angebotenen Kräuter.
2Bilder
  • Bewohnerin Friederike Renz und die ehrenamtliche Mitarbeiterin Elisabeth Berger bewunderten die angebotenen Kräuter.
  • Foto: SeneCura
  • hochgeladen von Angelika Grabler

PURKERSDORF (pa). Die ehrenamtlichen Mitarbeiter/innen sorgen immer für viel Freude und Abwechslung, wenn sie dem SeneCura Sozialzentrum Purkersdorf einen Besuch abstatten. Zusammen mit den Bewohnerinnen und Bewohnern unternehmen sie Ausflüge oder erfreuen sich an spaßigen Aktivitäten im Haus. Um den fleißigen Helferinnen und Helfern Dank auszusprechen, veranstaltet das SeneCura-Team einmal im Monat das gemeinsame Frühstück „Miteinander in den Morgen“. Auch dieses Mal genoss die illustre Runde wieder eine tolle Auswahl an Speisen, bei der kein kulinarischer Wunsch offenblieb. „Wir freuen uns immer sehr, wenn uns die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter besuchen kommen. Sie ermöglichen uns zusammen mit unserer Seniorenbetreuerin Andrea Gassner und dem SeneCura-Team viele tolle Erlebnisse“, schwärmt Friederike Renz, Bewohnerin des SeneCura Sozialzentrums Purkersdorf.

Schöner Ausflug ins Stadtzentrum

Nach dem schmackhaften Frühstück machten die ehrenamtlichen Helfer/innen mit den Bewohnerinnen und Bewohnern einen Ausflug: Gemeinsam erkundeten sie das Stadtzentrum von Purkersdorf, bevor es zum örtlichen Bauernmarkt ging, der einmal wöchentlich auf dem Hauptplatz stattfindet. Dort hatten die Seniorinnen und Senioren die Möglichkeit, die große Auswahl and Obst und Gemüse zu erkunden, an den schön dekorierten Schaufenstern vorbei zu flanieren oder den sonnigen Vormittag in einem der Gastgärten zu genießen. „Es freut mich, dass wir unseren Bewohnerinnen und Bewohnern gemeinsam mit den ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ein abwechslungsreiches Programm bieten können. Als Dank dafür haben wir das gemeinsame Frühstück – unser ‚Miteinander in den Morgen‘ – ins Leben gerufen“, sagt Martina Schmit, Leiterin des SeneCura Sozialzentrums Purkersdorf.

Bewohnerin Friederike Renz und die ehrenamtliche Mitarbeiterin Elisabeth Berger bewunderten die angebotenen Kräuter.
Die Bewohner/innen des SeneCura Sozialzentrums Purkersdorf hatten viel Spaß auf dem Bauernmarkt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen