Rekawinkler Kaiser-Schmankerln - Ein Stück Sommertheater der besonderen Art

Rezitatorin Bettina Rossbacher, "Sommerfrischlerin Anna Bendl" Gisela Clio Hollborn und "Bürgermeister von Rekawinkel" Dieter Halama begrüßen die Gäste am Bahnhof Rekawinkel
5Bilder
  • Rezitatorin Bettina Rossbacher, "Sommerfrischlerin Anna Bendl" Gisela Clio Hollborn und "Bürgermeister von Rekawinkel" Dieter Halama begrüßen die Gäste am Bahnhof Rekawinkel
  • Foto: Renate Grimmlinger
  • hochgeladen von Dieter Mag. Halama

Anlässlich des 183. Geburtstages Kaiser Franz Josef I. kam am Sonntag den 18. August in Rekawinkel ein ganz besonderes Stück Sommer-Theater zur Aufführung. Unter dem Motto „Rekawinkler Kaiser-Schmankerln“ organisierte Kunst- und Lokalhistoriker Dieter Halama gemeinsam mit dem „Mayerwirten“ Roland Mayer eine „K & K (Kultur- und Kulinarik-) Zeitreise in die Sommerfrische Rekawinkel im Jahre 1913. Der „szenisch inszenierte Spaziergang mit literarischer Begleitung“ führte die zahlreichen Gäste vom historischen Bahnhof Rekawinkel, vorbei am ehemaligen Hotel Kühnel, zu den historischen Villen in der Forsthausstraße. Die drei historisch kostümierten „Hauptdarsteller“ Dieter Halama – zuerst als „Bürgermeister von Rekawinkel“ stilecht mit Gehrock und Zylinder, dann als einheimischer Fremdenführer „Franzl“ -, Gisela Clio Hollborn - als „Sommerfrischlerin und Journalistin Anna Bendl“ im weißen Kleid und Sonnenschirm -, sowie die Rezitatorin Bettina Rossbacher ließen das Sommerfrischen-Flair von 1913 wieder lebendig werden.
Während des zweistündigen Spazierganges wurden an insgesamt 8 Stationen die wichtigsten Aspekte des Phänomens „Sommerfrische“ thematisiert: von der Ankunft mit der „Bahn“ über das „Hotel“, die „Sommerwohnung“, die „Landpartie“, den „Wald“ bis hin zum „Alltag in der Sommerfrische“. Auf die immer wieder leicht sozialkritischen Fragen der „Sommerfrischlerin Anna Bendl“ antwortete der „Fremdenführer Franzl“ in oft launiger Weise mit vielen interessanten Details aus der Geschichte Rekawinkels. Die einfühlsam von Bettina Rossbacher vorgetragenen Sommerfrischen-Texte von klassischen Autoren wie Peter Altenberg, Heimito von Doderer, Friedrich Torberg, Anton Wildgans, aber auch Mark Twain, bis hin zu einem Gedicht der Kaiserin Elisabeth ließen eine ganz besondere Stimmung aufkommen. Dank dem großzügigen Entgegenkommen der heutigen Besitzer konnte die „Villa Kolbenheyer“ mit dem prächtigen Garten auch aus der Nähe besichtigt werden.
Ein weiterer Höhepunkt war das vom „k.k. Hofkoch“ Roland Mayer im historisch dekoriertem Festsaal des „Gasthauses zu den 5 Starken“ servierte „Kaisermenü“. Nach historischen Rezepten gekochte Spezialitäten wie Bierbrotsuppe und Hirschpfeffer mit Häferlknödel, dem klassischem Tafelspitz oder den „Einbrennten Hund“ (eingebrannte Erdäpfel!) durfte selbstverständlich der abschließende Kaiserschmarrn nicht fehlen. Den Abschluss der Veranstaltung, die sich bis weit in den Nachmittag hinein zog, bildete der nachgestellte „Besuch des Kaisers Franz Josef I. im Tullnerbacher Waisenhaus Norbertinum im Jahre 1901.“. Dieter Halama - nun selbst als Kaiser Franz Josef I. in farbenprächtiger Uniform – beendete den Ausflug in die Vergangenheit mit den bekannten Kaiserworten: „Es war sehr schön, es hat mich sehr gefreut.“

„Die Veranstaltung war ein großer Erfolg, die Mischung aus Kultur und Kulinarik hat allen Gästen sehr gut gefallen. Wenn es der dichtgedrängte Terminkalender des „Mayerwirten“ zulässt, werden wir die „Kaiser-Schmankerln“ im Herbst noch einmal wiederholen. Viele Interessenten mussten uns leider absagen, da sie derzeit auf Urlaub sind. Interessenten können sich jetzt schon gerne unverbindlich bei mir voranmelden!“ (Tel. 0664 / 51 68 028, Email: dieter.halama@aon.at)

Ergänzung am 21. August:
Der neue Termin ist fixiert
:
Sonntag, 13. Oktober 2013
Beginn: 11 Uhr, Bahnhof Rekawinkel
Essen: 13.30 Uhr, Gasthaus Mayer zu den 5 Starken

Bitte unbedingt um Voranmeldung (= Tischreservierung) beim Gasthaus Mayer zu den 5 Starken unter 0 22 33 / 57 013 oder www.gasthausmayer.at.

Wo: Gasthaus Mayer zu den 5 Starken, Rekawinkler Hauptstr. 22, 3031 Pressbaum auf Karte anzeigen
Autor:

Dieter Mag. Halama aus Purkersdorf

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

1 Kommentar

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.