Radwegeinfrastruktur
Startklar für die Grüne Fahrradoffensive

v.l.n.r: Miriam Üblacker (Gablitz), Elisabeth Reinthaler (Pressbaum), Christian Dlabaja (Pressbaum), Susanne Klinser (Purkersdorf), Christoph Strickner (Wolfsgraben)
  • v.l.n.r: Miriam Üblacker (Gablitz), Elisabeth Reinthaler (Pressbaum), Christian Dlabaja (Pressbaum), Susanne Klinser (Purkersdorf), Christoph Strickner (Wolfsgraben)
  • Foto: Privat
  • hochgeladen von Anita Ericson

Grüne aus fünf Wienerwaldgemeinden präsentieren gemeindeübergreifende Radkarte der Region.

PURKERSDORF (pa). Angesichts des dringenden Verbesserungsbedarfs des Radwegenetzes der Region trafen sich die Grünen aus Purkersdorf, Gablitz, Tullnerbach, Pressbaum und Wolfsgraben, um einen gemeindeübergreifenden Plan für die westlichen Wienerwaldgemeinden zu entwickeln. „Rund die Hälfte aller Autofahrten in Niederösterreich sind kürzer als fünf Kilometer. Das ist eine optimale Distanz, welche im Alltag gut mit dem Rad zurückgelegt werden kann, wenn es dafür die geeignete Infrastruktur gibt", berichtet Elisabeth Reinthaler, Radwegbeauftragte in Pressbaum.

Der erste Schritt

Um die Entwicklung dieser Infrastruktur voranzutreiben, gibt es nun eine Gesamtkarte der Region, die den Weg in eine fahrradfreundlichere Zukunft weisen soll. „In mehreren Arbeitssitzungen seit April haben wir für alle unsere Gemeinden Gefahrenstellen und Verbesserungsmöglichkeiten im Radwegenetz identifiziert, die dringend geschlossen und behoben werden müssen. Die Karte, die wir dabei entwickelt haben, soll eine offene Hilfestellung für alle Interessierten sein“, stellt Susanne Klinser, Initiatorin und Gemeinderätin in Purkersdorf, klar. „Gemeinsam mit allen Bürgermeistern und Gemeindevertreternn wollen wir nun daran arbeiten, mit Hilfe der neuen Bundes- und Landesförderungen die Radinfrastruktur zu verbessern. Mit der Fahrradkarte hoffen wir, einen ersten, richtungsweisenden Schritt gesetzt zu haben.“

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Echte Freude beim Gewinner 2019: Elias Bohun.
3

Mach mit bei "120 Sekunden"
Gesucht: Die besten Ideen aus dem Homeoffice!

Ob auf der Couch, am Herd oder in der Dusche: Sie haben eine Idee? Dann nutzen Sie Ihre 120 Sekunden. NÖ. Das Jahr 2020 ist anders. Viele arbeiten von zu Hause aus. Das bedeutet auch, dass Ideen nicht mehr am Schreibtisch in der Firma entstehen, sondern in den eigenen vier Wänden. Darum laden die BEZIRKSBLÄTTER heuer ins „Ideenwohnzimmer“. Wir wollen wissen, welche Ideen in den heimischen Wohnzimmern entstanden sind. Denn auch heuer suchen wir Niederösterreichs beste Geschäftsidee. Und...

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen