Unwetter zeichnet besonders Pressbaum, Gablitz und Tullnerbach

Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Gablitz beim Reinigen einer verschlammten Straße.
7Bilder
  • Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Gablitz beim Reinigen einer verschlammten Straße.
  • Foto: Freiwillige Feuerwehr Gablitz
  • hochgeladen von Bettina Talkner

REGION. Mittwochabend gingen - vor allem über den Bezirken St. Pölten und Tulln - heftige Gewitter nieder. Im Bezirk beschäftigten die schweren Niederschläge die Einsatzkräfte vor allem in den Gemeinden Pressbaum, Gablitz und Tullnerbach. In unzählige Keller und Garagen, aber auch Wohungen drangen Wasser und Schlamm ein. Das Schadensausmaß kann derzeit noch nicht abgeschätzt werden.

Schwere Unwetter über Pressbaum

"Am Abend des zweiten Mai zog über Pressbaum eine schwere Gewitterzelle weg. Im Sekundentakt schlugen die Blitze ein, schwere Hagelschauer und schwerer Platzregen führten zu zahlreichen überschwemmten Kellern und Garagen. Teilweise standen das Wasser bis zu den Fahrzeugdächern.
Pressbaum wurde schwer getroffen, vor allem im Ortsteil Pfalzau fand der Großteil der 41 dokumentierten Einsätze statt. Von 20:30 Uhr bis halb vier Uhr morgens standen unsere Pumpen permanent im Betrieb. Wir danken den Feuerwehren Breitenfurt, Eichgraben, Irenental, Rappoltenkirchen, Tullnerbach, Rekawinkel, und Wolfsgraben für die Unterstützung", berichtet die Freiwillige Feuerwehr Pressbaum.

17 Einsätze in Gablitz

"Das Unwetter hat unseren Abschnitt voll gefordert ... in Gablitz haben wir heute 17 Einsätze abgearbeitet. Neben überfluteten Kellern und verschlammten Straßen hat sich auch das Flachdach des Marienheimes mit Wasser gefüllt und eine bedrohliche Situation ausgelöst. Nun heißt es die Einsatzbereitschaft wieder herstellen und hoffen, dass es nicht weiter regnet", so die Freiwillige Feuerwehr Gablitz. Stark betroffen war etwa auch die Laabacher Weinschenke.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen