Weihnachtsfeier des Roten Kreuz Purkersdorf-Gablitz

PURKERSDORF/GABLITZ (pa). Weihnachten ist die Zeit der Familie und im Advent verbringen die Menschen ihre Zeit gerne gemeinsam. Für viele Mitarbeiter, aus allen Leistungsbereichen der Bezirksstelle Purkersdorf-Gablitz, sind die Kollegen, mit denen sie ihre Dienste verrichten, eine zweite Familie geworden. Die gesamte Rot-Kreuz-Familie ist, wie die letzten Jahre, auch heuer am letzten Adventwochenende vor Weihnachten im Stadtsaal Purkersdorf zusammengekommen.

Rückblick auf das vergangene Jahr

Die Weihnachtsfeier wird auch immer gerne von den Verantwortlichen der einzelnen Leistungsbereiche und Bezirksstellenleiter Wolfgang Uhrmann dazu genutzt um das Rot-Kreuz Jahr 2017 Revue passieren zu lassen. Natürlich ließen es sich die hiesigen Bürgermeister des Einsatzgebietes und Vertreter der Einsatzorganisationen nicht nehmen an den besinnlichem Stunden teilzunehmen. Nach dem Wechsel in den neuen politischen Bezirk St. Pölten nahm erstmals der Abgeordnete zum NÖ Landtag Martin Michalitsch an der Weihnachtsfeier teil.

Beförderungen und Ehrungen

Nach einem arbeitsintensiven Jahr im Roten Kreuz standen auch wieder zahlreiche Beförderungen und Ehrungen an, die Bezirksstellenleiter Wolfgang Uhrmann und Dr. Martin Michalitsch freudig überreichten. Als der offizielle Teil beendet war, eröffnete Bezirksstellenleiter Wolfgang Uhrmann das Buffet und wünschte allen Gästen und Mitarbeitern eine schöne und besinnliche Weihnachtszeit. Bei Köstlichkeiten von Spanferkel, Schnitzel und Co. ließen es sich die Rot-Kreuz Mitarbeiter gut gehen und der Abend konnte im gemütlichen Beisammensein mit klingender Weihnachtsmusik verbracht werden. Es wurde gelacht, gefeiert und erlebte Geschichten erzählt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen