Zum 19. mal wurde im Gablitzer Gemeindeamt für den guten Zweck gelesen

vlnr: Vbgm. Franz Gruber, GGR. Manuela Dundler-Strasser, Bgm. Michael Cech, Christoph Buchmüller, Autorin Christa Bacovsky, Peter Rehak, GR. Astrid Wessely, Stammgast und Wolfsgrabens Alt-Bürgermeister Erich Hechl, Organisatorin GGR. Christine Rieger
  • vlnr: Vbgm. Franz Gruber, GGR. Manuela Dundler-Strasser, Bgm. Michael Cech, Christoph Buchmüller, Autorin Christa Bacovsky, Peter Rehak, GR. Astrid Wessely, Stammgast und Wolfsgrabens Alt-Bürgermeister Erich Hechl, Organisatorin GGR. Christine Rieger
  • hochgeladen von Michael Cech

Die vorweihnachtliche Benefizlesung am Gablitzer Gemeindeamt hat bereits eine lange Tradition. Zum ersten Mal fand diese bereits am 8. Oktober 1999 statt, somit wurde heuer zum 19. Mal für den guten Zweck gelesen.

Die zuständige Gemeinderätin und Organisatorin der Veranstaltungsreihe Christine Rieger hat in Zusammenarbeit mit engagierten Gablitzer Künstlerinnen und Künstlern jedes Jahr ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt. Unvergessen sind Leseabende von Christine Kadlec und Otto Novacek. Vbgm. aD. Georg Ehrengruber stellte seine Gedichte ebenso in den Dienst der guten Sache wie die Musiker Gerhard Land und Roswitha May ihren musikalischen Schwung.

Kamen die Erlöse in früheren Jahren dem Hilfswerk in Gablitz zu Gute wird seit 2014 für das, in Gablitz angesiedelte Ausbildungszentrum Dorothea gesammelt.

https://www.ausbildungszentrum-dorothea.com/

GGR. Christine Rieger: „Das Besondere an dieser Veranstaltungsreihe ist die enge Zusammenarbeit mit jenen Menschen, die wir auch unterstützen wollen. Die jungen Menschen und ihre Betreuer vom Ausbildungszentrum bereiten mit viel Liebe das Buffet vor und kümmern sich während der Veranstaltung mit viel Engagement um die Gäste. Ein gemeinsames Projekt, das schon in der Vorbereitung viel Freude macht.“

In diesem Jahr stellte sich erstmals die Gablitzer Autorin und Künstlerin Christa Bacovsky in den Dienst der guten Sache.
Kulturreferentin Manuela Dundler-Strasser war bei den Gablitzer Tagen der offenen Ateliers ins Gespräch mit der Gablitzerin Christa Bacovsky gekommen und konnte sie gleich dazu begeistern bei der Benefiz-Lesung der Gemeinde mitzumachen.

Christa Bacovsky stellte Auszüge aus ihrem neuen Erzählband „Die vielen Wesen in mir“ vor.
Zum Buch Die vielen Wesen in mir: „Erzählungen, in denen es um Beziehungen, Gedanken und Begegnungen geht – zuweilen skurril, oft heiter, manche stimmen nachdenklich. Nicht nur Menschen, die vor dem Einschlafen Geschichten gerne bis zum Ende lesen und Abwechslung schätzen, werden Gefallen an den Texten finden.“
Nach der Veranstaltung hatten die Gäste die Möglichkeit ein Buch mit persönlicher Widmung der Künstlerin zu erstehen. Für alle anderen Freunde guter Literatur ist das Buch unter anderem in der Purkersdorfer Buchhandlung Mitterbauer zu erstehen.
Vor allem nützten die Gäste die Zeit nach der Lesung für Gespräche in entspannter Atmosphäre, die kleine Auszeit von der vorweihnachtlichen Hektik. Das Buffet von Dorothea fand großen Anklang und der Spendenkorb wurde reichlich gefüllt.
Bgm. Michael Cech: „Ein wirklich schöner, vorweihnachtlicher Abend, der unsere besondere Verbindung mit dem Ausbildungszentrum Dorothea unterstreicht. Wie wichtig uns diese Einrichtung ist zeigt sich auch darin, dass ich gerade mit den Verantwortlichen des Vereines abstimme, dass die Gemeinde zusätzliche Räume am Gablitzer Bauhof zur Verfügung stellt.
Seit der Schließung der Flüchtlingsunterkunft am Bauhof haben wir 140 m² zur Verfügung, die das Ausbildungszentrum sehr gut brauchen kann. Zusätzlich ergeben sich dadurch weitere Möglichkeiten der Zusammenarbeit. Wir denken an die Unterstützung unserer Gemeindearbeiter bei der Grünraumpflege, was den Jugendlichen bei der Ausbildung sehr helfen würde. Auch die Gründung einer Recyclinggruppe am Bauhof ist angedacht. Dorothea gehört zu Gablitz und wir unterstützen das Ausbildungszentrum mit aller Kraft.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen