Pressbaum beschließt Umwidmung von Baulandreserven in Grünland
Pressbaum beschließt Umwidmung von Baulandreserven in Grünland

Auf Antrag von Bürgermeister Josef Schmidl-Haberleitner und Vizebürgermeister Alfred Gruber wurden vom Pressbaumer Gemeinderat fast 10 Prozent der Pressbaumer Baulandreserven in Grünland rückgewidmet.

Bereits in den vergangenen 10 Jahren hat sich Pressbaum mit der Erlassung von Bausperren und Schutzzonen, dem Einziehen von Baufluchtlinien sowie dem Hektar weise Ankauf von Grundstücken gegen den im Wiener Umland herrschenden Bauboom zur Wehr gesetzt.

Nun wurde die Grünland Rückwidmung eines ca. 60.000m² großes Baulandgebietes, welches im Eigentum der Bundesforste steht und im Volksmund als „Höferwiese“ bezeichnet wird, vom Gemeinderat beschlossen.
Bgm. Josef Schmidl-Haberleitner: „Als Lokalpolitiker tragen wir für unseren Ort Verantwortung und es ist uns wichtig, den Wienerwald und die typischen Wienerwaldlandschaften als Natur- und Erholungsraum für die künftigen Generationen zu erhalten.“

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen