Vereinsgründung in Purkersdorf
'Pro Purkersdorf' statt Unstimmigkeiten

Bina Aicher ist Obfrau des neuen Vereins Pro Purkersdorf
  • Bina Aicher ist Obfrau des neuen Vereins Pro Purkersdorf
  • Foto: Privat
  • hochgeladen von Sabine Schwarz

Neue Vereinsgründung für Purkersdorf: „Pro Purkersdorf (ProP) – sozialökologische Plattform“

PURKERSDORF. (pa, sas) Einige Mitglieder des weiterhin bestehenden Vereins „Liste Baum“ haben bei einer Gründungsversammlung am 05. März in Purkersdorf einen neuen Verein „Pro Purkersdorf (ProP) – sozialökologische Plattform“ konstituiert.

"Die alten Geschichten loslassen"

Zur Obfrau von „Pro Purkersdorf“ wurde Bina Aicher gewählt, die fast 25 Jahren für die „Liste Baum“ in der Purkersdorfer Kommunalpolitik aktiv und erfolgreich war und zuletzt auch zur Obfrau der Liste Baum gewählt worden war.

"Wir haben uns in "Pro Purkerdorf" umbenannt, weil wir mit Josef Baum und den Grünen keine Gemeinsamkeiten mehr haben und mit ihnen nicht in Zusammenhang gebracht werden wollen. Deshalb haben wir uns einen neuen Namen gegeben. Wir freuen uns über einen Neuanfang und lassen die alten Geschichten erleichtert hinter uns. Wir möchten uns in der nächsten Zeit hauptsächlich Umweltthemen widmen und freuen uns über eure Anregungen und euer Interesse an unserem Tun",

so Aicher zu den Bezirksblättern.

Baum für 'Pro Purkersdorf'

Josef Baum, ehem. Obmann der Liste Baum zur neuen Vereinsgründung in Purkersdorf:

"Ich finde erstens jede Bereicherung des Vereinslebens positiv, und ich finde es auch speziell höchst erfreulich, wenn jemand „Pro Purkersdorf“ wirken möchte. Da ich ja Schritte zur Wiederherstellung der Rechtmäßigkeit des Vereins Liste Baum eingeleitet habe, kann das zusammen eine positive Klärung bewirken".

Gegen eine Soziale Kluft in Purkersdorf

Im Vereinsvorstand haben Rudolf Galler, Karin Woduschek, Ulli Kühnel, Manfred Cambruzzi, Gabriele Scholz und Roland Fohringer Funktionen übernommen. „Pro Purkersdorf“ soll künftig als wahlwerbende Liste in Purkersdorf kandidieren, bis dahin aber ab sofort tatkräftig Beiträge von außerhalb des Gemeinderates zur Kommunalpolitik Purkersdorf leisten und aktiv in Erscheinung treten. "Zu den im Vereinsstatut festgelegten Zielsetzungen zählen etwa bewusstseinsbildende und konkrete Maßnahmen zur Entsprechung des Klimawandels und ein Eintreten gegen die immer größere soziale Kluft in der Bevölkerung, die auch in der Gemeinde Purkersdorf als Bedrohung für das Zusammenleben und die Lebensqualität eingeschätzt werden. Daher wird eine sozialökologische Gestaltung der Stadtgemeinde angestrebt", sagt die Obfrau abschließend.

Autor:

Sabine Schwarz aus Purkersdorf

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen