Klimaschutz
Aufs Klima nicht vergessen

Florian Ladenstein von der Grünen Liste Gablitz möchte die Gemeinde endlich klimafit machen.
  • Florian Ladenstein von der Grünen Liste Gablitz möchte die Gemeinde endlich klimafit machen.
  • Foto: Privat
  • hochgeladen von Anita Ericson

Corona hin, Corona her, die Klimaerwärmung ist dadurch ja nicht passé.

GABLITZ (pa). “Nur über das Klima zu reden, ändert nichts. Denn um die Überhitzung der Erde auf 1,5 Grad Celsius zu begrenzen, reichen die aktuellen Maßnahmen nicht aus. Es gibt aber keinen Planet B, daher ist es dringend notwendig, jetzt auch in Gablitz zu handeln und mutigere Klimaschutzmaßnah-men umzusetzen”, so Florian Ladenstein, geschäftsführender Gemeinderat für Natur- und Klimaschutz von der Grünen Liste Gablitz.

Basisdaten

Um die Bereiche mit dem größten Handlungsbedarf in der Gemeinde aufzuzeigen und einen besseren Überblick über den Ist-Stand zu erlangen, wurde daher im Gemeindevorstand nun die Erstellung einer Klimabilanz beschlossen. Die Klimabilanz wird über ein Online-Berechnungstool des Klimabündnisses von einem Gemeindemitarbeiter erstellt. Gemeindeumfassend analysiert werden dabei alle klimawirksamen Bereiche im Ort, mittels bereits vorhandener statistischer und gemeindeeigener Daten. So werden CO2-Kennwerte für unterschiedliche Bereiche wie Kommunalobjekte, Haushalte, Landwirtschaft, Betriebe, Verkehr oder Abfall ermittelt. Ladenstein: „Dann sehen wir eindeutig, wo wir den größten Handlungsbedarf haben. Außerdem können wir unsere Werte mit denen anderer Gemeinden vergleichen.“

Bürger bringen sich ein

Die Klimabilanz soll ein Baustein einer zukünftigen Klimastrategie von Gablitz sein, da es damit leichter wird, sich klare und überprüfbare Ziele zu setzen, wie etwa: hat Gablitz es geschafft innerhalb von 10 Jahren den Energieverbrauch um x Prozent zu senken? Ergänzt wird sie durch ein eigenes Bürger:innenbeteiligungsprojekt zum Thema Klimaschutz („Klimadialog“), das vorbehaltlich der Covid-19 Situation aktuell für November geplant ist. Fürs Erste am Plan steht ein Workshop, moderiert von der Energieberatung NÖ. Alle Bürger sind an diesem Termin eingeladen, ihre Ideen für ein klimafittes Gablitz einzubringen, dabei gibt es keine Beschränkungen, Ladenstein: „Jeder Input ist erlaubt, von realistisch wie mehr Bäume im Ortsgebiet bis utopisch wie autofreie Gemeinde. Diese Ideen werden dann in meinem Ausschuss behandelt und fließen in unsere Klimastrategie mit ein.“

Handeln statt reden

Mögliche Maßnahmen, an denen teilweise bereits jetzt vorgearbeitet wird, umfassen etwa den Heizungstausch aller Gemeindegebäude von Gas auf erneuerbare Energieträger, eine Umgestaltung der Energiesparförderungen für Gablitzer sowie einen Wechsel auf Umweltzeichen-Ökostrom. Weitere Maßnahmen betreffen die Mobilität wie Lückenschlüsse im Radwegenetz, Attraktivierung der Buslinien oder Ausweitung des Ortstaxis. “Mein Ziel ist klar: Gablitz klimaneutral machen. Mit der in Auftrag gegebenen Klimabilanz schaffen wir Klarheit und eine solide Datengrundlage. Wir möchten wissen, wo aktuell noch am meisten Treibhausgase erzeugt und Energie verbraucht wird, um dann zielgerichtet eingreifen zu können. Klimaschutz birgt unzählige soziale sowie wirtschaftliche Chancen, solange wir ihn jetzt und gemeinsam angehen , ist Ladenstein überzeugt.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Echte Freude beim Gewinner 2019: Elias Bohun.
3

Mach mit bei "120 Sekunden"
Gesucht: Die besten Ideen aus dem Homeoffice!

Ob auf der Couch, am Herd oder in der Dusche: Sie haben eine Idee? Dann nutzen Sie Ihre 120 Sekunden. NÖ. Das Jahr 2020 ist anders. Viele arbeiten von zu Hause aus. Das bedeutet auch, dass Ideen nicht mehr am Schreibtisch in der Firma entstehen, sondern in den eigenen vier Wänden. Darum laden die BEZIRKSBLÄTTER heuer ins „Ideenwohnzimmer“. Wir wollen wissen, welche Ideen in den heimischen Wohnzimmern entstanden sind. Denn auch heuer suchen wir Niederösterreichs beste Geschäftsidee. Und...

Aktuell
Anzeige
3 6 Aktion 36

Gewinnspiel
2 Nächte für 2 Personen im wunderschönen Boutiquehotel Beethoven Wien zu gewinnen!

Das Vier-Sterne-Haus liegt eingebettet in Kultur und Kulinarik am „bohemian“ Naschmarkt, gegenüber dem Papagenotor am Theater an der Wien, nur wenige Gehminuten von der Oper, dem Museumsquartier, den traditionsreichsten Wiener Kaffeehäusern und den großen Einkaufsstraßen entfernt. Barbara Ludwig, in Wien respektvoll auch „die Ludwig vom Beethoven“ genannt, führt das kleine, feine Haus aus der Gründerzeit, das mit seinen hohen Räumen, den Stuckdecken und einem augenzwinkernden Hauch von...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen