Wödmasta 2026: Mauerbachs Zehnjährige als Hoffnungsträger

Die U10 feuerte regelmäßig ihre großen Vorbilder der U18 an
5Bilder
  • Die U10 feuerte regelmäßig ihre großen Vorbilder der U18 an
  • hochgeladen von Thomas Prager

MAUERBACH. Im Mittelpunkt unserer U10 stehen Spaß am Sport, individuelle Förderung und das Mannschaftsgefühl", sagt der Obmann des USC Mauerbach Michael Eheim. "Jeder einzelne Spieler hat seine Stärken und ist ein Talent", meint Eheim, welcher seine Frau Heidemarie und seinen Sohn Florian beim Training der Mannschaft unterstützt. Gemeinsam wollen sie die Spieler in ihren kleinen Schwächen individuell fördern.

Mauerbachs Hoffnungsteam

Die U10 wird ab nächster Saison die älteste Mauerbacher Mannschaft sein. Die bisherige U18, welche die älteren Jugendliche sammelte, muss ihren Betrieb mangels Sportplatz nächste Saison einstellen. "Die Kleinen kamen ihnen immer zuschauen. Denn junge Spieler brauchen Vorbilder, diese sind nun leider weg", beklagt Eheim. Mit der U10 will er nächstes Jahr "wieder so viele Spiele wie möglich gewinnen". Danach soll das Team eine Spielgemeinschaft mit Gablitz bilden.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen