03.09.2014, 23:40 Uhr

Feuerwehrfest der FF-Pressbaum

Birgit, Kathi, Raffi, Viola, Betty und Steffi im Dirndl-look am FF-Pressbaum.
Eines der angesagtesten Feuerwehrfeste im Westen nach Wien fand am letzten Wochenende im August in Pressbaum statt. Mit Vergnügungspark, Musik Gegrilltem und als sensationeller Hauptpreis ein Mazda-2 Tamura.
Obwohl eine Woche zuvor die Baustellenfahrzeuge dort noch am Gelände der Autobahnmeisterei arbeiteten, war dieses Wochenende davon nichts mehr zu bemerken. So startete das Feuerwehrfest in Pressbaum mit einer gelungenen Vergnügungsmeile und vielen freiwilligen Helfern im Festzelt.
Am Freitag eröffnete Bürgermeister Josef Schmidl-Haberleitner das Feuerwehrfest 2014 mit dem Bieranstich. Aufgespielt wurde danach von den "Dirndl-Rockern"mit Xylophon, Alphorn und Feuer an der Trompete. Die Kameraden aus Gablitz, Purkersdorf, Wolfsgraben, Rekawinkel und Tullnerbach kamen ebenfalls zum Bieranstich nach Pressbaum. Besonders freute sich die FF-Pressbaum über den Besuch der FF-Frankenau aus Sachsen, die eine besondere Geschichte verbindet. Nach einem Brand am Bus der durch Österreich reisenden Frankenauern, passiert am Autobahnabschnitt Pressbaum, kümmerte sich die Feuerwehr Pressbaum um die Kameraden aus Sachsen. Daraus entstand eine gegenseitige Freundschaft mit regelmäßigen Besuchen bei Festen und Veranstaltungen der Feuerwehr.
Am Samstag Nachmittag war der Vergnügungs-Park mit ermäßigten Preisen den kleineren Kindern vorbehalten. Ab 20 Uhr spielten die "Ilztal Granaten" im Festzelt für die Gäste auf.
Am Sonntag war das Festgelände schon ab 11:30 Uhr für die Gäste geöffnet, "afoch lässig" präsentierte sich die Musikgruppe "Steirer Sound" am Sonntag Nachmittag. Den krönenden Abschluss bildete abends die Verlosung des großen Quiz-Spiels der FF-Pressbaum. Mit Spannung verfolgten alle möglichen Gewinner des Mazda-2 Tamara die Ziehung der Lose, bis das Los von Christine H. aus Baden gezogen wurde. Fassungslosigkeit und große Freude machte sich bei der anwesenden Tochter der Gewinnerin des Autos breit.

Bei der am Mittwoch stattgefundenen Übergabe des FF Komm. Christian Brandl und KommStv. Thomas Menczik des Hauptgewinnes im Autohaus Mazda Wanderer , erzählte die Gewinnerin Christine H., sie glaubte, es sei ein Scherz gewesen, den man mit ihr trieb. Mittlerweile wurde sie überzeugt und meinte, einer ihrer Enkel werde den Kleinwagen bekommen.

Neben allem Spaß und Gewinnchancen bei Verlosungen, die man bei solchen Festen hat, gilt der Reingewinn doch dem Erhalt der Freiwilligen Feuerwehr, in diesem Fall zur Anschaffung von Einsatzbekleidung der FF-Pressbaum.
1
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.