18.10.2016, 13:01 Uhr

Filmdokumentation über den berühmten Sender Radio Adria

Das Logo von Radio Adria

HIER SPRICHT IHR URLAUBSSENDER Radio ADRIA

1977 bis 1991 unterhielt der deutschsprachige Sender Millionen Urlauber an der Adriaküste. 2017 erscheint eine Filmdokumentation, in denen die ehemaligen Stars ihre Geschichte erzählen


Manche der ehemaligen Sprecher sind heute Stars. Josef Hader zum Beispiel, der über seine Anfänge beim Urlaubssender erzählt. Nach der Gründung 1977 sendete Radio Adria mit unterschiedlichen Besitzern (Presse, Kurier, Hörzu) und versorgte die Urlaube in Italien und Kroatien mit Nachrichten, Verkehrsmeldungen und Musik. Das Erfolgskonzept: Die Hörer durften das Studio besuchen und pro Jahr folgten bis zu 9000 Urlauber diesen Aufruf. Seid 2006 gibt es im Internet eine Fanseite (radio-adria.cybercomm.at) und seit kurzem eine Facebook-Gemeinschaft, die über den Film informiert. Die Dokumentation des Filmemachers Harald Zilka (Remember Him) soll im kommenden Jahr Fans im Internet kostenfrei zur Verfügung gestellt werden. Neben Josef Hader haben auch Kabarettist Andy Woerz, Moderator Jean-Andre, Peter Tichatschek und viele andere zugesagt. 1991
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.