12.06.2018, 18:28 Uhr

Harley-Davidson Charity-Tour in Pressbaum

Bei hochsommerlichen Temperaturen schwangen sich am 9.6 zahlreiche Biker für die Harley-Davidson Charity-Tour in ihre Sättel und machten sich stark für die Schwachen.
„Laut für die Leisen – stark für die Schwachen“ Unter dieser Devise kamen die Biker zum ersten Mal mit ihrer Harley Davidson Charity-Tour "KICK OF"  nach Pressbaum. Organisiert von der Duckhüttler Gilde unter Präsident Richard Breier und Vizepräsidentin Jutta Polzer machte die beeindruckende "Fahrgemeinschaft" am Pressbaumer Hauptplatz lautstark auf ihr Anliegen aufmerksam. Und zwar auf ihre Charity-Tour durch Österreich für muskelkranke Kinder. 20tausend Kinder leiden zur Zeit unter dieser Krankheit. Seit 1996  gibt es die Charity-Tour der Biker, die durch das Land touren, um den kleinen Patienten mit dem Erlös ihr Leben zur erleichtern. Dafür schwangen sich bei hochsommerlichen Temperaturen am 9.6 zahlreiche Biker in ihre Sättel und machten sich stark für die Schwachen und sammelten so eine ganze Menge Schotter für die gute Sache. Allein vom Duckhüttler Verpflegungsstandl kamen in kurzer Zeit 800Euro zusammen, die Richard Breier und Jutta Polzer dem Präsident der Charity-Tour Peter Reitzel für die bedürftigen Kinder übergaben. Bürgermeister Josef Schmidl-Haberleitner und Vizebürgermeisterin Irene Wallner-Hofhansl warteten mit insgesamt €1000.- von den regionalen Betrieben für die Kick of Tour auf. Aber auch ein Scheck von €5000.- von der Firma MailBoxesETC aus Brunn am Gebirge wurde übergeben. €2100.- von den Niederösterreichischen Faschingsgilden kommt ebenfalls den kranken Kindern zugute und noch viele Spender mehr hatten ein offenes Portmonee. Auch eine Harley-Davidson Sportster Iron 883 ist zu gewinnen. Die Verlosung findet am 10 November 2018 statt. Natürlich konnten die Pressbaumer, Harley-Fan-Artikel für den guten Zweck erwerben. Mit von der Partie die Tour-Band "LeesRevenge", die für die passende musikalische Stimmung sorgte. Für die Pressbaumer war das die erste örtliche Harley-Schau. Die Bikes wurden ausgiebig bewundert und bestaunt. Zuletzt wurde die örtliche Polizei mit einem Charity-Tour-Sticker bedacht. Sie sorgte für die reibungslose An- und  Abfahrt der Biker.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.