07.07.2017, 16:32 Uhr

Purkersdorfer Familiensommer: Wasserforschen im Naturpark

(Foto: ÖVP Purkersdorf)

Fröhliche Stunden verbrachten Kinder und Erwachsene im Wienfluss: Die ideale Abkühlung für heiße Tage.

PURKERSDORF. Ausgerüstet mit Küberl, Sieb, Kescher und Becherlupe machten sich die Kinder auf die Suche nach den „geheimnisvollen“ Lebewesen im Fluss. Unter der fachkundigen Anleitung von Regina Reiter von den Bundesforsten und im Auftrag des Naturparks wurden kleinste Fische, Flusskrebse aber vor allem Köcherfliegenlarven, Eintagsfliegen- und Steinfliegenlarven entdeckt. Kinder und Erwachsen waren überrascht über das Vorkommen zahlreicher Kleinstlebewesen im Fluss. Manche Kinder machten sich auf zu einer kleinen „Flusswanderer“ und auch die riesigen Fluss-Steine und der Wasserfall wurden erkundet.

Zum Abschluss war noch Kreativität gefragt: Aus Papier fertigten die Kinder „Seerosen“ und „Froschmasken“ die auch bunt bemalt wurden.
Ein wunderbarer Nachmittag mit vielen Überraschungen, Erlebnissen und Entspannung für Groß und Klein.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.