29.10.2016, 16:48 Uhr

Theater Purkersdorf: Theo Zögl spielt Woody Allen

PURKERSDORF (bw). "Spiel's nochmal, Sam" hatte Premiere im Stadtsaal Purkersdorf. - Das Theater Purkersdorf hat mit Sonja Schauer den Generationswechsel geschafft. Die neue Obfrau trat in dem Broadway-Stück von Woddy Allen gemeinsam mit Roman Haselbacher auf und brachte Verführung und Dynamik ins Spiel. In der Hauptrolle des unsicheren und gehemmten Sam, der große Angst vor Frauen hat, brillierte Theo Zögl. Der Student an der Universität für Bodenkultur ist im wirklichen Leben aber ganz anders, versicherten alle. "Theo musste für diese Riesenrolle in eine ganz andere Figur schlüpfen, aber diese Rolle ist für ihn zugeschnitten. Er ist der ideale Sam", meinte Regisseur Manfred Cambruzzi anerkennend. "In Wirklichkeit ist Theo überhaupt nicht nervös, sondern sehr souverän und extrem professionell", bestätigte Freundin Miriam Böhmerle.
Gleich nach der Premiere mischte sich der neue Theaterstar unter das Publikum und gab Autogramme. Mitten drin Oma Johanna und Opa Kurt Schlintner sowie Sigrid und Günter Bastirsch. "Die Inszenierung war flott, die Pointen super", gratulierte Oldie Ernst Pirker, der vor zehn Jahren den Jedermann gespielt hatte. Ebenfalls unter den Gästen: Maria Papke aus Bad Säckingen und Raimund Boltz.

Weitere Spieltermine


von "Spiel's nochmal, Sam" im Stadtsaal Purkersdorf:
3. November, Beginn: 20:00 Uhr
4. November, Beginn: 20:00 Uhr
5. November, Beginn: 20:00 Uhr
6. November, Beginn: 18:00 Uhr
Einlass jeweils eine Stunde vor Beginn
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.