27.06.2017, 00:00 Uhr

Drei Tipps vom Profi zur Poolreinigung

Der pH-Wert im Pool sollte zwischen 7 und 7,4 liegen, rät Richard Passecker von Passecker Gartentechnik/Pooltechnik aus Pressbaum.
PRESSBAUM. Richard Passecker von Garten- und Pooltechnik Passecker in Pressbaum ist ein Profi in allen Pool-Belangen. Zur richtigen Reinigung des Pools gibt er folgende drei Tipps und meint: "Wenn die drei Faktoren stimmen, ist die restliche Poolpflege nicht schwierig."

pH-Wert

Der richtige pH-Wert kann im eigenen Pool entscheidend sein: Dieser sollte zwischen 7 und 7,4 liegen, erklärt Richard Passecker: "Darüber oder darunter ist mit Sicherheit erhöhter Chemie-Bedarf notwendig und es wird schwierig zu regulieren sein." Eine Folge kann zum Beispiel Algenbildung sein.

Wassertemperatur

Oft sei die Wassertemperatur im Pool zu hoch, weiß der Pool-Profi, denn diese sollte nicht über 30 Grad Celsius betragen. Der Grund: "Sonst fällt das Chlor aus, und hat keine Wirksamkeit mehr."

Rückspülen

"Empfohlen ist es mindestens drei Minuten lang rückzuspülen, damit wirklich alle abgestorbenen Organismen aus dem Filter draußen sind. Das gilt sowohl für die händische Dosierung, als auch für die automatische Dosierung", rät Richard Passecker. Denn in vielen Fällen würde zu kurz, also weniger als drei Minuten lang, rückgespült.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.