09.09.2014, 10:23 Uhr

Glühende Reifen in Gablitz und Tullnerbach

Christoph und Katrin vom Team "Pressi" beim Seifenkistenrennen in Tullnerbach.

Vergangenes Wochenende dominierten die Seifenkistenrennen die Region.

GABLITZ / TULLNERBACH (red). Vergangenen Samstag fand das zweite Seifenkistenrennen der JVP Tullnerbach-Pressbaum statt. Drei Teams bauten Seifenkisten und versuchten die Schiedsrichter von ihrer Schnelligkeit und der Kreativität ihrer Seifenkisten zu überzeugen. Nach 3 Durchläufen gab es ein klares Siegerteam: Das Team der NMS Pressbaum, welches von NMS-Direktor Thomas Pölzl sowie Patrick Dangl gecoacht wurde, überzeugte sowohl mit Geschwindigkeit als auch Design. Der 2. Platz ging an das Team „Familie Hartlieb“. Die Titelverteidiger des Vorjahres konnten auch heuer wieder mit ihrem tollen Design punkten.
Der 3. Platz wurde wie im Vorjahr durch das Team der JVP belegt.
Die Siegerehrungen wurden vom Pressbaumer Bürgermeister Josef Schmidl-Haberleitner, JVP - Obfrau Ilse Jahn, Frau Stadträtin Irene Wallner - Hofhansl sowie Herrn Gemeinderat Christian Umshaus durchgeführt.


Fortsetzung in Gablitz

Am Sonntag, den 7. September trafen sich dann erneut kleine und große Rennfahrer zum traditionellen Seifenkistenrennen, allerdings in der Gablitzer Hauptstraße.
Pünktlich um 9.30 Uhr gaben der Obmann des Vereins Wienerwaldkinder und Bgm. Michael Cech den Startschuss zum ersten Rennen. Bis in den Nachmittag glühten die Reifen der Boliden und mit Dosenwerfen, einer Modellautoschau und dem gastronomischen Rahmenprogramm kam im Zentrum richtige Rennatmosphäre auf. Auch Vbgm. Hannes Hlavaty und die Gemeinderäte Barbara Spona, Ingrid Schreiner und Marcus Richter drückten am Streckenrand fleissig die Daumen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.