09.06.2017, 14:12 Uhr

Pressbaum wünscht neue Polizeiinspektion: Innenminister Sobotka prüft

Innenminister Wolfgang Sobotka mit Pressbaums Bürgermeister Josef Schmidl-Haberleitner. (Foto: privat)
PRESSBAUM (red). Sichtbar gut unterhalten haben sich bei einem Treffen im BMI Innenminister Wolfgang Sobotka sowie Pressbaums Bürgermeister Josef Schmidl-Haberleitner. Dieser kämpft gemeinsam mit Vizebürgermeister Alfred Gruber bereits seit längerem für eine zeitgemäße Polizeiinspektion in Pressbaum.
Der Pressbaumer Gemeinderat steht hier geschlossen hinter der Gemeindeführung und hat einen Grundsatzbeschluss gefasst, den Anforderungen der Polizei entsprechende Räumlichkeiten zu schaffen. Weiters sollen auch Reserveflächen für eine allfällige spätere Erweiterung der Polizeiinspektion eingeplant werden.
Vom BMI wurde bereits in einer früheren Besprechung deutlich gemacht, dass ein Bruttomietpreis von sechs Euro nicht überschritten werden darf.

Strategisch bester Polizeistandort

„Dass Pressbaum strategisch einer der besten Polizeistandorte für unsere Region ist, haben nicht nur Studien sondern auch die vielen kriminalistischen
Erfolge unserer Polizeinspektion in den letzten Jahren bewiesen. Für unsere 18 Polizeibediensteten müssen aber auch die entsprechenden Rahmenbedingungen
geschaffen werden. Diesbezüglich haben wir bereits vor einigen Jahren mit Gesprächen begonnen. Nun wird Herr Minister Sobotka unser Anliegen nach einer neuen Polizeiinspektion persönlich prüfen,“ so Josef Schmidl-Haberleitner.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.