23.09.2014, 00:00 Uhr

Pressbaumer überführte Baucontainer-Einbrecher

Richterin Doris Wais Pfeffer (Foto: Probst)
PRESSBAUM (ip). Der Aufmerksamkeit eines Pressbaumers war es zu verdanken, dass zwei Männer, deren Verhalten dem Zeugen seltsam erschien, Anfang August 2014 unmittelbar nach ihrem Einbruch in zwei Baucontainer festgenommen werden konnten.
Die beiden vorbestraften slowakischen Staatsbürger waren auf der Fahrt von Wien Richtung Westen. Ihrer Aussage nach hätten sie auf einem Autobahnparkplatz gehalten und in einem Gespräch sei man auf die Idee gekommen, sich Geld zu beschaffen.

„Wir wollten nachschauen, ob wir Kupfer finden“, gestand einer der beiden Angeklagten, nachdem ihnen eine Baustelle in Pressbaum ins Auge gefallen war. Sie brachen zwei Container auf und nahmen unter anderem Werkzeug, Akku-Bohrer und Bolzenschneider mit. Die St. Pöltner Staatsanwältin Barbara Kirchner sprach von einem Beutewert, der die 3.000 Euro übersteige. Durch die rasche Festnahme konnten die Gegenstände allerdings sichergestellt werden.

Richterin Doris Wais-Pfeffer verurteilte die beiden, je nach Vorstrafenregister zu zweieinhalb Jahren beziehungsweise einem Jahr Haft. Die Urteile sind rechtskräftig.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.