21.11.2016, 00:00 Uhr

Rezept: Weihnachtsbäckerei-Resteverwertung

Vielen Dank an Helga Konwalinka aus Purkersdorf für diesen köstlichen Tipp!

Alle gebrochenen Kekse, Kipferl usw. zerkleinern und
alle Schokoladen-, Nüsse-, Glasur-, Marmeladereste
mit Rum oder Eierlikör oder Fruchtsaft mischen,
daraus Kugeln formen und im Kühlschrank kalt stellen.
Auf Holzspieße stecken und mit Glasur überziehen oder in Nüsse oder Schokoraspel wälzen.
(Die Holzspieße zum Trocknen z.B. in Styropor stecken. Man kann dann die Öffnung mit einem Stück Schokolade schließen)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.