02.06.2017, 16:15 Uhr

SeneCura Purkersdorf lud zum Ausflug in die Garten Tulln

vlnr vorne sitzend: BewohnerInnen Leopoldine Doppler, Maria Kaspar, Pavao Topalovic vlnr hinten stehend: ehrenamtliche MitarbeiterInnen Traude und Burkhard Hesse, Johann Kirnberger (Foto: SeneCura)
Im SeneCura Sozialzentrum Purkersdorf ist immer etwas los. Diesmal stand ein großer Ausflug mit 30 BewohnerInnen in „Die Garten“ Tulln am Programm. Die Aufregung unter den Bewohnerinnen und Bewohnern SeneCura war groß als, der Tag gekommen war und es auf große Fahrt nach Tulln zu den Schaugärten der „Die Garten“ Tulln ging.

Schon alleine die Anreise war spektakulär, ist doch noch nicht jeder mit einem „Rolli“-Bus gefahren. Mittels kleinem Außenaufzug wurden die SeniorInnen samt ihren Rollstühlen in den Bus gehoben und niemand musste beschwerlich den Sitzplatz wechseln.

Gute Laune trotzte kleinen Regenschauern

Allen Unkenrufen zum Trotz, spielte das Wetter fast den ganzen Nachmittag mit, die kleinen Mairegen zwischendurch konnten niemandem die Laune vermiesen. Und so tummelten sich BewohnerInnen und deren Begleitpersonen, SeneCura- und ehrenamtliche MitarbeiterInnen, in den zauberhaften Schaugärten, und genossen die wunderbaren Blumenarrangements, liebevoll bepflanzten Wiesen und außergewöhnlichen Pflanzen. Es wurde gestaunt, Düfte der Kräuter genossen, in den Naschgärten die frischen Früchte verkostet und heimlich das eine oder andere kleine Blumensträußchen gepflückt. Die Zeit verging wie im Flug und nach der Jause, wo viel über das Gesehene geplaudert wurde, musste wieder der Heimweg angetreten werden.

Erschöpft aber glücklich und zufrieden wurde zu Hause im SeneCura erzählt, was alles erlebt wurde und alle Ausflügler waren sich einig, dass solche Abenteuer das Leben wirklich bereichern.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.