03.10.2017, 08:00 Uhr

Stark: Diese Frau hat's drauf

Birgit Evelyn Hackenauer hält nichts vom Sudern. (Foto: privat)

Birgit Evelyn Hackenauer aus Pressbaum hat gute Chancen erfolgreichste Frau Niederösterreichs zu werden.

PRESSBAUM / BEZIRK (bt). Ob Chefin eines Großkonzernes, Mitarbeiterin einer Sozialeinrichtung oder eine Hilfskraft, die sich den Traum vom eigenen Geschäft verwirklichte. Niederösterreich ist voll von starken Frauen. Birgit Evelyn Hackenauer ist eine davon. Die Pressbaumerin hat es ins Finale zur Wahl der erfolgreichsten Niederösterreicherin geschafft.
Was sie dafür qualifiziert? Die gebürtige Steirerin hat ihre Tourismus-Anfänge klassisch als Rezeptionistin gemacht, sich seit 1993 aber stetig hochgearbeitet. Bis sie im Jahr 2004 schließlich Geschäftsführerin der Event Residenzen Niederösterreich wurde. Dazu gehören das Palais Niederösterreich, das ist der ehemalige Sitz der Landesregierung in Wien, und das Conference Center Laxenburg. "Wir organisieren Veranstaltungen. An einem Tag eine Hochzeit, dann eine Geburtstagsfeier, dann einen Kongress."


"Dorfkind" weiß wohin es will

Doch wer ist diese Frau, die als Lieblingsgetränk frisch gepressten Grapefruitsaft nennt? Gilt hier 'sauer macht lustig' oder trägt auch ihr Führungsstil einen bitteren Beigeschmack? "Nein mein Stil ist ganz anders. Ich bin sehr teamorientiert. Ich habe sogar auf mein eigenes Büro im Palais Niederösterreich verzichtet und arbeite im Großraumbüro", lacht Hackenauer, die ihre Wahlheimat vor einem Jahr in Pressbaum gefunden hat. Raus aus Wien, rein ins Grüne lautete ihre Devise. "Ich bin eher das Dorfkind und schätze es sehr einen Hauptplatz zu haben und Verkäufer zu kennen."

Keine Zeit zum Sudern

Frau sein, dem gewinnt Birgit Evelyn Hackenauer Vorteile ab. Etwa, mit Niederlagen umgehen zu können. "Ich glaube, dass Männer sehr eitel sein können und sich Rückschläge sehr zu Herzen nehmen", sagt die 46-Jährige. Ihr Motto lautet hingegen: "Geht nicht, gibt es nicht – es gibt für alles immer eine Lösung." Dieses hat sich beruflich als auch privat bewährt. "Nach riesengroßer Trennung mit Schuldenberg und Wohnungsverkauf geht es trotzdem weiter."

Flexible Arbeitszeiten im Fokus

Weg von der "Raunz-Moral", selbst aktiv sein: Dass sie nicht die Welt verändern kann, ist der Geschäftsführerin klar, aber sie will in ihrem Umfeld etwas bewirken. Der Grund, warum sie vor drei Jahren in die Politik gegangen ist und begonnen hat sich bei den ÖVP Frauen zu engagieren.
Das Thema für das sie brennt, sind flexible Arbeitszeiten. Vor allem, da Hackenauer die Problematik als Führungskraft im Tourismus jeden Tag hautnah erlebt. "Meine Mitarbeiter pendeln jeden Tag doch bis zu einer Stunde pro Strecke und freuen sich, wenn sie statt zwei auch mal drei Tage in der Woche frei haben. Sie arbeiten dafür sehr gerne die anderen vier Tage länger. Weil das mit dem Home Office geht bei uns leider nicht", begründet sie.
Nun im Rennen um den Titel der erfolgreichsten Niederösterreicherin gelandet zu sein, betrachtet die Pressbaumerin als "Auszeichnung". "Einfach alles unter einen Hut bringen", das ist es, was eine starke Frau in ihren Augen ausmacht.

Zur Sache:

Die Wahl zur erfolgreichsten Niederösterreicherin läuft noch bis 15. Oktober. Mitstimmen im Internet unter www.wir.niederoesterreicherinnen.at

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.