28.11.2017, 13:06 Uhr

Strom tanken in Gablitz

(Foto: Symbolfoto: pixapay)

Noch heuer bekommt Gablitz eine neue E-Tankstelle.

GABLITZ (pa). Die nächsten Stromtankstellen rund um Gablitz befinden sich derzeit in Purkersdorf und in Sieghartskirchen (Wagendorf). Das wird sich aber heuer noch ändern. Am Parkplatz bei der Linzer Straße 93 (Alpenland-Wohnbau) wird die erste Gablitzer Stromtankstelle für Elektrofahrzeuge in den nächsten Tagen aufgestellt. Die Vorbereitungen dazu sind bereits abgeschlossen, es geht jetzt nur mehr um ein paar formelle Kleinigkeiten. So wird in den nächsten Tagen im Gemeinderat der Vertrag mit der Wien-Energie abgeschlossen. Dann steht dem "Strom tanken" nichts mehr im Wege. Geliefert wird die Ladesäule für 2 x 22kW mit integriertem GSM-Abrechnungsmodul vom heimischen Unternehmen Schrack Technik Energie GmbH, die auch in Österreich gefertigt werden.

Wertschöpfung bleibt im Land

"Somit bleibt die Wertschöpfung in unserem Land, denn Steuergeld soll auch den Erhalt heimischer Arbeitspätze absichern", freut sich Bürgermeister Michael Cech. Die Abrechnung wird über Wien-Energie erfolgen, welche die e-Tankkarten zur Verfügung stellt (es liegen natürlich einige auf dem Gemeindeamt für die Gablitzer Bürger auf). 
Und so funktioniert es:
Wien Energie-Ladekarte bestellen (oder direkt vom Gemeindeamt
abholen); Wien Energie-Ladekarte inklusive
Serviceantrag werden postalisch zugesendet; Retournieren Sie den unterzeichneten Vertrag an Wien Energie; die Wien Energie-Ladekarte kann nun genutzt werden; Quartalsweise Abrechnung aller getätigten Vorgänge an Wien-Energie- sowie an den Ladestationen der BEO-Kooperationspartner (1.300 Tankpunkte österreichweit).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.