18.01.2018, 12:53 Uhr

Versprechen wird gehalten - der Gablitzer Bankomat kommt!

Der Gablitzer Bürgermeister kämpft um die rasche Installation eines Bankomaten in Gablitz
Nach der Schließung der Filiale der Raiffeisenbank Wienerwald in Gablitz steht die 6.000 Einwohnergemeinde ohne 24-Stunden Bargeld da.
Bürgermeister Michael Cech hat sich daher sofort nach den Schließungsplänen und der Aussage der Raiffeisenbank in Zukunft auch keinen Bankomaten in Gablitz betreiben zu wollen auf die Suche nach einem neuen Anbieter gemacht.

Die ERSTE Bank, nach dem Wegzug der Raiffeisenbank nun auch alleinige Hausbank der Gemeinde, war bereit mit der Gemeinde ein Projekt umzusetzen. Da in Österreich noch kein vergleichbarer, im Freien alleine stehender Bankomat existiert musste dieser durch die Experten der Bank inklusive aller Sicherheitsaspekte entwickelt werden.

Michael Cech: „Leider dauert das länger als auch durch die Bank gedacht. Durch die frei stehende, exponierte Lage muss der Bankomat allen Sicherheitsanforderungen gerecht werden. Er muss gegen Explosionen, Rammen und Wegziehen geschützt sein.
Ich stehe seit Beginn des Projektes fast wöchentlich im Kontakt zu den Experten und als Gemeinde haben wir alle Hausaufgaben gelöst, so haben wir uns ja zum Beispiel verpflichtet die Stromzuleitung herzustellen.
Da ich in dieser Woche durch die Bank informiert wurde, dass die Sicherheitsfragen gelöst wurde und der Bankomat produziert wird, dies jedoch noch 2-3 Monate dauern wird, war mir eine rasche Interimslösung besonders wichtig.“

Es gab daher intensive Abstimmungen mit der Bank und Überlegungen in der ERSTE Bank ,da auch der Bank der Service an den Gablitzer Kunden besonders wichtig ist.

Cech: „Die Lösung ist nun übergangsweise ein mobiler Bankomat, wie er zum Beispiel bei Großevents zum Einsatz kommt. Dazu gibt es schon kommende Woche mit allen Experten eine soganannte „Einbautenbesprechung“, um die Übergangslösung so rasch als möglich umzusetzen. Vor allem für die älteren Gablitzerinnen und Gablitzer ist es wichtig im Ort zu Bargeld zu kommen, deshalb betreibe ich dieses Projekt mit aller Energie.“

Als zweiten Schritt wird die ERSTE Bank dann so rasch als möglich den vollwertigen, neuen Bankomaten, der einen Prototypen in Österreich darstellen wird in Gablitz zum Einsatz bringen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.