09.10.2017, 12:07 Uhr

Vor Tag der offenen Tür: Wienerwaldgymnasium präsentiert Neuerungen

Die Schüler des Wienerwaldgymnasiums und des ORGs für Pferdewirtschaft (Foto: privat)
TULLNERBACH (red). Das Wienerwaldgymnasium wuchs mit dem heurigen Schuljahr 2017/18 nochmals und ist nun Ausbildungsstätte für an die 700 Schüler. Nach den gut verlaufenen Reifeprüfungen der Maturanten der letzten beiden Jahre wird es heuer erstmals Absolventen des ORGs für Pferdewirtschaft geben.
In der Unterstufe konnten dieses Jahr wieder fünf neue Klassen für die Schulformen Realgymnasium, Gymnasium und Kunstschwerpunktgymnasium aufgenommen werden. In der Oberstufe führt das Wienerwaldgymnasium diese wie auch die Schulform des 5-jährigen Oberstufenrealgymnasiums für Pferdewirtschaft.


Neue Zusatzangebote geschaffen

Neu eingeführt wurden für die Oberstufeschüler im Bereich der Zusatzangebote ausbildungsbezogene Kurse: Das „Cambridge Advanced Certificate“ und das Sprachzertifikat in Französisch „DELF“ bieten den Schülern die Möglichkeit international anerkannte Nachweise für ihr Fremdsprachenniveau zu erlangen. Der Kletter-Übungsleiterkurs bietet  nach absolvierter Prüfung die Berechtigung Kletterkurse an künstlichen Kletterwänden zu planen und durchzuführen. Neben diesen Neuerungen werden auch wieder die beliebten Übungen Kunst und Kultur, Mediendesign, Geräteturnen, Tanz und viele weitere angeboten.

Architekturwettbewerb für neues Schulgebäude

Neuigkeiten gibt es aber auch in einem anderen Bereich zu vermelden. So wurde mit Beginn des Schuljahres der Architekturwettbewerb zum Bau eines neuen Schulgebäudes ausgeschrieben. Noch im Dezember dieses Jahres wird das Siegerprojekt gekürt und die Planung in Angriff genommen werden.

Zur Sache: Tag der offenen Tür

Am Freitag, dem 10. November 2017 öffnet das Wienerwaldgymnasium für alle interessierten Besucher seine Türen. Zwischen 9 und 13 Uhr wird es neben den Infoblöcken (9:30 Uhr und 11:30 Uhr) und dem zu besichtigenden Unterricht auch spezielle Vorführungen aus dem naturwissenschaftlichen Bereich, den Fremdsprachen, dem künstlerischen Bereich sowie aus den unverbindlichen Übungen geben. Oberstufenschüler führen durch die verschiedenen Schulgebäude und über den Schulcampus.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.