29.11.2017, 16:28 Uhr

Weiterer Öffi-Ausbau für Westbahnstrecke

Landtagsabgeordneter Martin Michalitsch, Verkehrslandesrat Karl Wilfing und Bürgermeister Josef Schmidl-Haberleitner aus Pressbaum. (Foto: NLK/Burchhart)

Mobilitätspaket 2018-2020 bringt weiteren Schub für öffentliche Verkehrsmittel an der inneren Westbahn.

REGION (pa).  Das Angebot auf der „inneren Westbahn“ (Westbahn Wienerwald) wurde zuletzt im Dezember 2015 maßgeblich verbessert: Der damals vom Land Niederösterreich eingeführte „goldene Takt“ – ein klarer Taktverkehr durch die Kombination aus REX- und S-Bahn – wird von den Fahrgästen gut angenommen und funktioniert als verlässliches Öffi-Rückgrat für die Region Wienerwald. Ein dichtes REX Angebot (halbstündig) ermöglicht seitdem auf der Strecke Wien Westbahnhof – Neulengbach rasche Verbindungen zwischen den stärkeren Halten, während die S-Bahn hier die Rolle der Feinverteilung übernimmt. Zwischen Neulengbach und St. Pölten wiederum halten die REX auf allen Stationen. „Dieses klare Taktschema hat uns Fahrgastzuwächse von bis zu 20 Prozent gebracht. Wir werden daher den öffentlichen Verkehr in der Region weiter ausbauen. Mit 2019 steht das nächste große Öffi-Paket für die Region an: Angedacht ist ein ½-Stunden-Takt der S50 bis Rekawinkel und ein S-Bahn ¼-Stunden-Takt bis Tullnerbach Pressbaum in der Hauptverkehrszeit (statt heute Stunden-Takt bzw. ½-Stunden-Takt)“, informiert Verkehrslandesrat Karl Wilfing.

Verbesserte Lebensqualität

„Ein gutes Angebot auf unserer Westbahn ist ein wesentlicher Faktor für die Lebensqualität in unserer Region. Als Abgeordneter habe ich mich gemeinsam mit dem Bürgermeister von Pressbaum Josef Schmidl-Haberleitner für bessere Verbindungen für die Haltestellen Dürrwien und Rekawinkl eingesetzt. Wir freuen uns, dass nun feststeht, dass mit Dezember 2019 ein Halbstundentakt kommen wird. Unser Dank gilt Verkehrslandesrat Karl Wilfing, der dies möglich gemacht hat““, betont Landtagsabgeordneter Martin Michaltisch.

Nachhaltig und umweltfreundlich

Die Region Wienerwald erfreut sich eines ungebrochenen Bevölkerungswachstums, was auch auf das sehr gute Öffi-Angebot zurückzuführen ist, zu dem auch die kürzlich maßgeblich verbesserten Regionalbuslinien in der Region gehören. Neue Wohnprojekte, Ortsteile und P&R-Anlagen bedeuten aber auch zusätzliche Anforderungen für den umweltfreundlichen und nachhaltigen öffentlichen Verkehr. Daher will das Land Niederösterreich das bestehende Programm an der inneren Westbahn weiter ausbauen. Im Fokus der Planungen ist eine Ausweitung des S50-Halbstundentaktes in der HVZ bis nach Rekawinkel und ein ¼-Stunden-S-Bahn-Takt bis Tullnerbach Pressbaum. „Wir wollen für die Fahrgäste in der Region weiter investieren und das Öffi-Angebot ausbauen“, so Wilfing. Möglich wird ein derartiges Wienerwald-Paket mit Inkrafttreten des neuen Verkehrsdienstevertrages voraussichtlich im Dezember 2019.

Aktueller Fahrplan

Aktuellen Angebotes mit Fahrplanwechsel seit Dezember 2015:
REX: 30-Minuten-Takt von St. Pölten nach Wien Westbahnhof (Hauptverkehrszeit, HVZ, mit den Halten: Wien Westbahnhof, Hütteldorf, Purkersdorf Zentrum (neu), Tullnerbach-Pressbaum, Pressbaum, Eichgraben-Altlengbach, Maria Anzbach (Neu), Neulengbach-Stadt, Neulengbach, Ollersbach, Kirchstetten, Böheimkirchen, Pottenbrunn und St. Pölten)
S-Bahn: Stündliche Verbindung von Wien Westbahnhof bis Neulengbach (tagesdurchgängig) Verdichtung auf einen 30-Minuten Takt zwischen Wien Westbahnhof und Tullnerbach-Pressbaum (Mo. bis Sa.)
Zusätzliche Verdichtung auf einen ¼ Stunden Takt zwischen Wien Wien Westbahnhof und Unter Purkersdorf; Tagesdurchgängiger, exakter 30-Minuten-Takt zwischen Wien Westbahnhof und Unter Purkersdorf auch an Sonntagen.

Erweiterung ab Dezember 2019


Angebotsausweitungen im REX-Verkehr in den Tagesrandlagen und am Samstag, wenn Werktag; Verlängerung des S50-Halbstundentaktes bis nach Rekawinkel (Bedienung aller Halte, insbesondere Dürrwien, Pressbaum, Tullnerbach-Pressbaum); Verlängerung des aktuellen ¼-Stunden-Taktes bis nach Tullnerbach-Pressbaum in der Hauptverkehrszeit.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.