21.10.2016, 14:33 Uhr

Wieder keine Verbesserung für Bahnhöfe Dürrwien und Rekawinkel

PRESSBAUM. Die Bahnhöfe Dürrwien und Rekawinkel sind die Verlierer des vergangenen Fahrplanwechsels. Umso stärker setzte sich die Stadtgemeinde Pressbaum seither für Besserungen ein, der neue Fahrplan ändert jedoch erneut nichts an der Situation – lediglich die Zuggarnituren der S-Bahn-Linie S50 werden durch neue, barrierefreie Cityjet-Garnituren ersetzt.

"Es wurde zwar Verständnis gezeigt, aber es gäbe kein Geld dafür", erklärt Öffi-Profi Peter Grosskopf. Nun verfolgt man in Pressbaum eine neue Strategie, erklärt der Gemeinderat, der seit Beginn maßgeblich an den Verhandlungen und Gesprächen beteiligt ist: "Wir wollen die S-Bahn, die bisher nur bis Tullnerbach-Pressbaum fährt bis Neulengbach – das wollen wir in das Grundangebot des Bundes reinbringen. Dieser Verträg läuft nämlich 2019 aus. 2017 fangen wahrscheinlich schon die Verhandlungen an."
Geht die Strategie auf, könnten Besserungen daher ab 2020 schlagend werden. Kontakt zum Verkehrsministerium sowie an mehrfacher Stelle beim Land NÖ habe man bereits aufgenommen und dort entsprechend urgiert.

Das könnte Sie auch interessieren:

Stadtgemeinde Pressbaum: Scharfe Kritik gegen neuen ÖBB-Fahrplan
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.