25.10.2017, 09:31 Uhr

Wienerwaldgymnasium wurde von Dieben heimgesucht

(Foto: Symbolfoto: pixaby)

Bereits vor zwei Wochen wurde auch in der Pressbaumer Mittelschule eingebrochen. Ob es sich um Einzeltäter handelt oder um eine Bande, die sich auf Schulen fixiert hat, ist noch unklar.

TULLNERBACH/PRESSBAUM. (bri) Von Montag auf Dienstag stiegen Kriminelle durch ein Fenster in das Wienerwaldgymnasium ein. Auf der Suche nach Beute durchwühlten sie Lehrerzimmer sowie die Direktion. Doch nach Bargeld suchten die Diebe vergeblich. "Der angerichtete Schaden liegt vierstelligen Bereich", lautet die Auskunft bei der Polizeiinspektion Pressbaum.
In der Pressbaumer Mittelschule wurden die Täter allerdings fündig und konnten Bargeld und Kameras entwenden. Dort wüteten die Einbrecher ganz besonders schlimm und verwüsteten ein Lehrerzimmer.
"Wir haben noch keine konkreten Hinweise ob beide Fällen zusammenhängen oder ob es sich um Einzelfälle handelt", erklärt die Polizeiinspektion Pressbaum

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.