150 Jahre alpine Kompetenz

Dr. Manfred Pfeifer, 1. Vorsitzender
30Bilder

Einsatz für Mensch und Natur – der Alpenverein blickt auf ein spannendes Jahr zurück und hat die Weichen für 2012 bereits gestellt.

Zum 106. Mal trafen sich die Mitglieder zur Jahreshauptversammlung des österreichischen Alpenvereins Sektion Reutte zu ihrer Sitzung.

Eine besondere Sitzung, denn in diesem Jahr wird der ÖAV 150 Jahre alt. Wie rege das Interesse der Mitglieder ist, lässt sich am gut gefüllten Saal des VZ in Breitenwang absehen.

In seiner Eröffnung hat der 1. Vorsitzende der Sektion Reutte Dr. Manfred Pfeiffer einiges zu berichten, rege Tätigkeit im vergangenen Jahr und ein umfassendes Programm, das bereits in den Startlöchern für das neue harrt.

Sein Bericht zeigt sofort auf, dass der Alpenverein in Reutte eine aktive Gemeinschaft ist, stets bemüht um den Schutz der Natur, der Schönheit unserer Berge und das Abenteuer, dieses zu entdecken.

Besondere Schwerpunkte sind die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen, die Begleitung bei Touren und Wanderungen. Unzählige Hütten und das Wegenetz müssen in Schuss gehalten und die ein oder andere Veranstaltung durchgezogen werden.

Alpinreferent Michael Hofer berichtet aus den 15 Veranstaltungen, querbeet von Wanderungen und Schitouren bis hin zum Ausflug in den Klettergarten, Herz Jesu Feuer oder eine botanische Wanderung im Urgtal.

Aus allen Berichten konnte geschlossen werden, dass der Alpenverein Reutte für jeden Bergfreund wirklich etwas zu bieten hatte.

Aber auch im kommenden Jahr steht einiges an:
Schon im März wird das neue Tourenportal "www.alpenverein-aktiv.at" online gehen, ergänzend zum Folder „Pistentouren", beides vollgepackt mit Empfehlungen des Alpenvereins.

Im Mai geht’s um die Vögel, am 20. um 9:00 startet eine Exkursion am Innovationszentrum für alle Ornithologen. Ende Juni wird das Hüttenopening angepeilt, dabei feiern alle ÖAV Hütten die Eröffnung des Bergsommers. Ebenfalls im Juni, am 16. werden die Herz Jesu Feuer am Thaneller entfacht. Am 28. Juli wandern alle Sektionen gemeinsam auf dem Zentralalpenweg 02, auch Reutte ist dabei, wenn die Jubiläumstour den Großglockner erreicht.

Besonderes Anliegen ist diesen Sommer die Sanierung des Reuttener Höhenweges, damit 2014 rechtzeitig zur 50-Jahrfeier der Raazalpe alles bestens in Schuss ist.

Ein buntes Programm bis in den Herbst, wo am 1. September der Tag des Bergsportes begangen wird.

Beeindruckend ist die Zahl der Mitglieder von derzeit 1337, aber auch die Altersverteilung von weniger als einem bis hin zu 96 Jahren. Dabei sind auch Jubilare von 25, bis 60 Jahren zu feiern gewesen. (Auf unseren Bildern sind die auf der Sitzung Geehrten zu sehen.)

Nachdem Kassierin Sylvia Hofer ihren Finanzbericht abgeliefert hatte, bestand kein Zweifel, der Verein steht sauber da und hat eine grundfeste Basis. Die Bilanz ist ausgewogen, Einnahmen und Ausgaben nur unwesentlich verändert und das Vermögen bleibt erhalten.

Da die Kasse stimmt folgte die Entlastung für die Kassierin und den gesamten Vorstand auf dem Fuße. Unter dem Zwischenvorsitz von Gerhard Eisele erfolgte die Neuwahl.

Dr. Mafred Pfeiffer - 1. Vorsitzender
Mag. Roman König – 2. Vorsitzender
Sylvia Hofer - Schatzmeisterin
Nadja Amann – Schriftführerin
Michael Hofer – Alpinreferent
Martin Franz - Wegereferent
Fritz Pirschner und Dr. Helmut Leuprecht - Beiräte

Damit hat der alte Vorstand die Wahl erneut für sich entschieden, keine Gegner, keine Enthaltungen, nur die Hüttenreferenten Marion und Thomas Moebus standen nicht mehr zur Verfügung, diese Funktion bleibt vorerst offen.

Damit kann das Programm für 2012 abgefahren werden und der Verein startet mit umfassendem Programm in eine neue Periode.

Der Abend klang mit einer imposanten Multimediashow mit Motiven aus dem vergangenen Jahr in gemütlicher Runde aus.

Wer Interesse am Bergsport hat kann sich zu den Bürozeiten, jeden Donnerstag von 17:30 -19:00 im Haus der Vereine, näher erkundigen und Mitglied werden.

Autor:

Andreas Schretter aus Reutte

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.