Goldene Hochzeit in Lermoos gefeiert

Reinelde und Walter Perktold aus Lermoos.
  • Reinelde und Walter Perktold aus Lermoos.
  • Foto: BH Reutte
  • hochgeladen von Günther Reichel

LERMOOS. Das Jubiläum der Goldenen Hochzeit feierten vor kurzem Frau Reinelde und Herr Walter Perktold aus Lermoos.
Walter ist ein waschechter Lermooser, Reinelde stammt aus Taisten im Pustertal. Sie ist mit ihrer Familie ins Außerfern gekommen und hat hier die Schule besucht und nach der Schule die Lehrerausbildung in Zams absolviert. Als Lehrerin war sie dann vier Jahre an der Volksschule Rauth/Gaicht, vier Jahre an der Hauptschule Elbigenalp, zehn Jahre in Reutte und 19 Jahre in Ehrwald tätig.
Ihren Walter hat sie im Zug getroffen. Sie war ihm aufgefallen, weil sie ihre Skier dabei hatte und da war er ihr natürlich sofort beim Einsteigen behilflich. Walter ist gelernter Maschinenschlosser, sein beruflicher Werdegang führte von der Gemeinde über das Hotel Post (Heuernte), die Fahrradfabrik in der Schmitte in Biberwier, das Metallwerk, wo er seine Schlosserlehre fertig gemacht hat, drei Jahre bei Siemens in München und wiederum zum Metallwerk. Beim Metallwerk wurde er in der Versuchsanstalt eingesetzt und wurde ihm nach der Meisterprüfung eine Werkstatt übertragen; insgesamt war er 36 Jahre dort beschäftigt.
Die Hochzeit wurde in Locherboden gefeiert. Über Frage, wie man 50 Jahre zusammen bleibt, sagt Reinelde: „Es ist zu schaffen, man muss Kompromisse machen und darf nicht zu sehr nachtragen.“ Die beiden haben einen Sohn und ein Enkelkind.
Zum 50. Hochzeitstag konnten nunmehr Bezirkshauptfrau Mag. Katharina Rumpf und Vize-Bürgermeister Thomas Koch aus Lermoos gratulieren und das Ehrengeschenk des Landes Tirol überbringen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen