Diamantene Hochzeit in Häselgehr
Seit der Lehre glücklich vereint

Seit 60 Jahren gehen Edith und Othmar Friedle schon gemeinsam durchs Leben.
  • Seit 60 Jahren gehen Edith und Othmar Friedle schon gemeinsam durchs Leben.
  • Foto: BH Reutte / Rumpf
  • hochgeladen von Evelyn Hartman

HÄSELGEHR (eha). Seit 60 Jahren gehen Edith und Othmar Friedle aus Häselgehr gemeinsam durch Dick und Dünn. Nun feierten sie das Fest der diamantenen Hochzeit. Zu ihrem besonderen Ehejubiläum gratulierten auch Bezirkshauptfrau Mag. Katharina Rumpf und der Sohn des Jubelpaares, Bürgermeister Harald Friedle aus Häselgehr, und überbrachten dem Jubelpaar das Ehrengeschenk des Landes Tirol.

Edith stammt eigentlich aus Lermoos. In ihrer Jugendzeit machte sie sich aus dem Zwischentoren auf, um in Bach eine Schneiderlehre zu beginnen. Eigentlich wollte sie Damenschneiderin werden, aber da nur die Stelle in einer Herrenschneiderei frei war, hat sie dann dieses Handwerk erlernt. Dieser Umstand erwies sich als wahrer Glücksfall. Denn hier lernte Edith den jungen Othmar, der damals schon seine Gesellenprüfung abgelegt hatte, kennen. Nach Abschluss der Lehre gingen die beiden nach Innsbruck. Othmar arbeitete bei der Firma Krabacher, Edith bei der Firma Rainalter. Nach der Rückkehr ins Außerfern gaben sich die beiden standesamtlich in Häselgehr und kirchlich in Breitenwang das Jawort. Miteinander zogen sie dann ins Elternhaus von Othmar, wo auch ihr gemeinsamer Schneiderbetrieb untergebracht war. Viele Jahre haben sie miteinander die Schneiderei betrieben. Auch heute noch schneidert Edith sehr gern. Othmar war lange Jahre bei den Schützen und ist ein begabter Hobby-Tischler. Etliche Möbelstücke im Haushalt hat er selbst hergestellt. Auch das Imkern hat ihm viel Freude gemacht; dieses Hobby hat mittlerweile sein Sohn übernommen. Besonders stolz sind sie Eheleute auf ihre drei Kinder und ihre vier Enkelkinder.

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen