17 neue Tiroler Tagesmütter

Die 17 Tagesmütter freuen sich schon auf ihre verantwortungsvolle Tätigkeit!
2Bilder
  • Die 17 Tagesmütter freuen sich schon auf ihre verantwortungsvolle Tätigkeit!
  • Foto: fib
  • hochgeladen von Elisabeth Rosen

Siebzehn Teilnehmerinnen des beliebten Tagesmutterkurses von „Frauen im Brennpunkt“ und der „Aktion Tagesmütter“ stellten sich gestern den Fachgesprächen, die den Abschluss der renommierten Ausbildung darstellen. In den vergangenen drei Monaten wurden die Frauen intensiv von bewährten ReferentInnen auf den Beruf der Tagesmutter vorbereitet. Pädagogik, Entwicklungspsychologie, rechtliche Fragen, Erste Hilfe, Gesundheit und Kommunikation standen u.a. auf dem umfangreichen Stundenplan (300 Unterrichtseinheiten) der Frauen.

Ab sofort unterstützen die neuen motivierten Tagesmütter in den Bezirken Innsbruck Stadt und Innsbruck Land, Kitzbühel, Landeck, Reutte und Schwaz berufstätige Eltern bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie.
Tagesmutter ist mehr als Kinder beaufsichtigen – Gütesiegel vom Bundesministerium

„Wir freuen uns, dass die Eltern sicher sein können, dass ihre Kinder von einer qualitativ gut ausgebildeten Tagesmutter betreut werden. Umfangreiche Qualitätsstandards gewährleisten, dass sich die uns anvertrauten Kinder in guten Händen befinden“, betont Dr.in Marie-Luise Pokorny-Reitter, Obfrau des Vereines Frauen im Brennpunkt.
„Das Gütesiegel trägt auch dazu bei, dass das Berufsbild Tagesmutter aufgewertet wird, dass Tagesmutter sein mehr ist, als Kinder zu beaufsichtigen, dass auch pädagogische Ziele verfolgt werden und die Kinder in ihrer Entwicklung begleitet und gefördert werden“, ergänzt Pokorny-Reitter.
In den vergangen drei Monaten absolvierten die Kursteilnehmerinnen aus den Bezirken Innsbruck, Innsbruck-Land, Landeck, Kitzbühel, Reutte und Schwaz ein intensives Programm. „ 220 Stunden Theorie und 80 Stunden Praxis mussten bewältigt werden, um die Ausbildung erfolgreich abschließen zu können“, erklärt Kursleiterin Mag.a Angelika Preßlauer vom Verein „Frauen im Brennpunkt“. Die neuen Tagesmütter sind sehr motiviert und können gleich nach der Zertifikatsverleihung in ihren Beruf einsteigen.
Da es bereits wieder zahlreiche Anfragen gibt, wird es im Frühjahr 2014 einen neuen Kurs in Innsbruck geben. Auskünfte erteilt Frau Mag.a Angelika Preßlauer unter Tel.: 0512-58 76 08 oder via email unter info@fib.at Weitere Informationen über die Ausbildung zur Tagesmutter sowie über Kinderbetreuung in Tirol finden Sie auf der Homepage www.fib.at.

Die 17 Tagesmütter freuen sich schon auf ihre verantwortungsvolle Tätigkeit!
Elisabeth Reiter und Kerstin Huber haben ihre Ausbildung erfolgreich abgeschlossen
Autor:

Elisabeth Rosen aus Reutte

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.