Aktuelle Polleninformation für den Bezirk Reutte

Symbolbild

AUSSERFERN. Die Gräserpollenkonzentrationen in den Tal-und Mittelgebirgslagen sind abgesunken, aber es verbleiben noch genügend Gräserarten in der Blüte welche Allergiker belasten können. Jedoch zeigen Brennesselpollen weiterhin eine steigende Tendenz. Die Pollen der Edelkastanie können bei manchen BirkenpollenallergikerInnen durch Kreuzreaktion zu Beschwerden führen. Weiteres blühen Holunder, Liguster, Linde und Mädesüß, deren Pollen bei empfindlichen Personen bei direktem Kontakt allergische Reaktionen hervorrufen kann. Nach Gewitterregen sind stark erhöhte Pilzsporenwerte zu erwarten. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.uibk.ac.at/botany/services/pollenwarndienst.html.de

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen