Alpentherme nahm Erweiterung im Saunabereich in Betrieb

Das Durchschneiden eines Bandes als Symbol für die Eröffnung gehörte auch dazu.
  • Das Durchschneiden eines Bandes als Symbol für die Eröffnung gehörte auch dazu.
  • hochgeladen von Günther Reichel

REUTTE (rei). Am Tag vor dem Nationalfeiertag wurde der erweiterte Ruhebereich in der Saunawelt der Alpentherme Ehrenberg offiziell seiner Bestimmung übergeben. Auch die zusätzlichen Umkleiden stehen nun den Besuchern in der Wellnessabteilung zur Verfügung. Deutlich mehr Platz gibt es außerdem im Restaurant der Saunawelt und in der dazugehörenden Küche.
1,8 Millionen Euro wurden in die genannten Erweiterungen investiert. Der Zeitplan war eng: 2015 wurde eine Bedarfsanalyse gemacht, 2016 erfolgte die Planung durch das Architekturbüro Walch und Partner unter Federführung von Architekt Alexander Wasle, heuer wurde gebaut. Davor gab es einen einstimmigen Gemeinderatsbeschluss zur Umsetzung des Projektes.
Innerhalb von nur vier Monaten wurden die Umbauarbeiten durchgeführt. Nun ist man  fit für die Zukunft.
Und in eben dieser spielt die Saunawelt eine ganz besondere Rolle. Schon jetzt ist es der Wellnessbereich der Alpentherme, welcher vorrangig für die guten Zahlen sorgt. Abgänge muss die Marktgemeinde keine verkraften, das Haus trägt sich bei den Betriebskosten selbst.
Dank der Neuerungen und Erweiterungen ist  an nun zuverischtlich, dass dies auch in den kommenden Jahren so bleiben wird.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen